Vom Lehm-Feuer-Ofen zum Gesundheitsmanagement

NÖ Landesakademie-Seminare im Juni

St.Pölten (NLK) - Die NÖ Landesakademie hat sich seit Mitte der neunziger Jahre im Aus- und Weiterbildungssektor auf die
Entwicklung von Lehrprogrammen spezialisiert, die vorwiegend auf "weiße Flecken" in der Bildungslandschaft abzielen. In diesem Rahmen werden auch im Juni wieder gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartnern Veranstaltungen und Seminare abgehalten.

Am 6. und 7. Juni findet jeweils von 13 bis 18 Uhr in Zusammenarbeit mit der Spiellandschaft NÖ am Spielplatz in der Sportgasse der Gemeinde Prottes eine Veranstaltung "Bau eines Lehm-Feuer-Ofens" statt, der nach überstandenem Hitzetest zum Brotbacken dienen soll. Die Kosten belaufen sich auf 700 Schilling für Erwachsene, für Kinder ist die Veranstaltung frei zugänglich, inkludiert sind ausführliche Unterlagen, nicht jedoch die Übernachtung zwischen beiden Tagen. Informationen und Anmeldung
bei der Spiellandschaft NÖ unter der Telefonnummer 01/8940439.

Vom 8. bis 18. Juni findet ein gemeinsam mit dem Österreichischen Ost- und Südosteuropainstitut/Zweigstelle NÖ sowie dem Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten veranstaltetes Fortbildungsseminar für Mitarbeiter der Österreich-Bibliotheken statt. Das zweiwöchige Seminar beschäftigt sich mit der österreichischen Gegenwartsliteratur und dem Bibliothekswesen im weitesten Sinne und soll gemeinsam mit Fachvorträgen und einem kulturellen Rahmenprogramm den Teilnehmern spezifisches Wissen
über Österreich und seine Kultur vermitteln. Eine zweite Veranstaltung im Rahmen der vom Bundesministerium für auswärtige Angelegenheiten zur Verfügung gestellten Stipendien für die Leiter und Mitarbeiter der Österreich-Bibliotheken wird vom 8. bis 19. September in Klosterneuburg und in St.Pölten stattfinden, Informationen beim Österreichischen Ost- und Südosteuropainstitut unter der Telefonnummer 01/5124328-13.

Der Vorbereitung auf eine Führungsposition in einer Einrichtung des Gesundheitswesens schließlich widmen sich der 1. Postgraduale Lehrgang und der 2. Internationale Lehrgang für Gesundheitsmanagement, die von der NÖ Landesakademie gemeinsam mit der Österreichischen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie veranstaltet werden und Public Health, Management, Strategie/Innovation, Marketing, Finanzierung/Investition, Rechnungswesen, Organizational Behavior, Volkswirtschaftslehre, Recht, Mathematik, Statistik, EDV, Informatik und Englisch zum Inhalt haben. Beide Lehrgänge beginnen im Juni, der postgraduale Lehrgang beinhaltet 15 Blöcke zu je acht Tagen (wovon die ersten acht bis zum Jahr 2000 stattfinden) und kostet 150.000 Schilling, der internationale Lehrgang kostet 80.000 Schilling und umfaßt 8 Blöcke zu je acht Tagen bis Jänner 2000. Informationen bei der Österreichischen Gesellschaft für Gesundheitsökonomie unter der Telefonnummer 01/36036-6200.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK