Neuer Lehrberuf "Sonnenschutztechniker" Günstige Berufsaussichten in einer Wachstumsbranche

wien (OTS) - Es ist so weit: Bereits ab dem Schuljahr 1998/99
werden die ersten "Sonnenschutztechniker" - die entsprechende Verordnung des BM f. wirtschaftliche Angelegenheiten ist im Bundesgesetzblatt vom 13. Mai 1998 verlautbart - ihre dreijährige Fachausbildung beginnen können. Der neue Lehrberuf soll künftig den Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften auf dem Gebiet der Sonnenschutztechnik decken.

Sonnenschutz hat einen hohen Stellenwert und gewinnt stetig an Bedeutung. Aus den einfachen "handbetriebenen" Rollos und Jalousien sind multifunktionelle Hightech-Systeme geworden, die für ergonomische Arbeitsbedingungen, - wie zum Beispiel Blendschutz am Bildschirmarbeitsplatz -, für Wohnkomfort und Lebensqualität von größter Wichtigkeit sind. Rolladen, Markisen, Horizontal- und Vertikaljalousien sind elektronische steuerbar, reagieren automatisch auf Sonnenstand, Regen und Wind, haben neue Schutz- und klimaregelnde Funktionen. Der rasanten technischen Entwicklung entsprechend, werden auch die Anforderungen an das Wissen und Können des Sonnenschutztechnikers immer höher. Eine solide Ausbildung von Grundauf und ein entsprechendes eigenständiges Berufsbild sollen durch die Einführung des neuen Lehrberufes gesichert werden. In einer dreijährigen Ausbildung werden, den Vorschlägen der ARGE Sonnenschutztechnik in der Wirtschaftskammer Österreich entsprechend, grundlegende Kenntnisse über Materialien und deren Berarbeitung bis zur Projektierung, Planung und Kalkulation von Sonnenschutzanlagen vermittelt werden. Eine umfassende Ausbildung wird nach Aussage der ARGE-Sonnenschutztechnik dem hochentwickelten Wirtschaftszweig der Sonnen- und Wetterschutztechnik qualifizierte Fachkräfte sichern, die sie in Zukunft immer mehr brauchen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Wiedner Hauptstraße 63 A-1045 Wien
Tel. 01/501 05 DW 3519ARGE Sonnenschutztechnik

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS