GSM Alliance begrüßt "World Smart Phone Service" - GSM Technologie ermöglicht Reisenden bequemes, weltweites Telefonieren mit ein und demselben Telefon

New York (ots-PRNewswire) - Die realisierte globale Telekommunikation hat mit der Einführung des ersten Mobiltelefons, das in aller Welt betrieben werden kann, ihren Einzug gehalten. Die GSM Alliance kündigte heute die Einführung eines neuen "World Smart Phone Service" und damit den Durchbruch in der internationalen Funkkommunikation an.

Das allererste GSM-Standard-Telefon, das in der Lage ist, auf mehreren Frequenzbändern zu operieren, wurde heute in New York angekündigt.

Mit dem neuen "World Smart Phone Service" werden internationale Reisende in der Lage sein, ein und dasselbe Telefon in mehr als 110 Ländern in aller Welt zu benutzen, so daß ein Wechseln der Telefone zur Anpassung an die örtliche Funkfrequenz entfällt. Dadurch erweitert sich das Konzept einer Kommunikation zu jeder Zeit und überall auf eine neue Ebene.

"Die Ankündigung eines wirkliche globalen Telefons ist ein Durchbruch, der die Anbieter GSM-gestützter Dienste als führendes Unternehmen im Technologiebereich etabliert", sagte Don Warkentin, Vorsitzender der GSM Alliance und Präsident und CEO der Aerial Communications, Inc. mit Sitz in Chicago.

"Der erschwingliche Preis des "World Smart Phone Service" wird es möglich machen, Anrufe aus dem Ausland zu weit billigeren Gebühren zu tätigen als dies mit Telefonkarten oder vom Hotel aus möglich ist", fügte Warkentin hinzu. "Die einzelen Mitglieder der GSM Alliance entscheiden über die Telefonmarke, die sie für die Bedürfnisse ihrer Kunden am geeignetsten halten."

Die GSM Alliance besteht aus nordamerikanischen Digitalfunkkommunikations-Unternehmen, die den Technologie-Standard von GSM (Global System for Mobile Communications ) einsetzen - den im Funkkommunikations-Bereich am häufigsten genutzten Standard.

Daten, Fax, unvergleichliche Sicherheit

Der GSM Standard macht es seinen Anwendern nicht nur möglich, das eigene mobile Telefon in aller Welt zu nutzen, sondern bietet auch Daten- und Fax-Einrichtungen. Für Geschäftsreisende bedeutet das:
Zugriff auf kritische Daten und Informationen, einerlei, ob ihr Meeting in London oder Hong Kong oder einer Vielzahl anderer Städte in aller Welt stattfindet.

Die GSM-Verschlüsselungs-Technologie ermöglicht maximale Sicherheit beim Telefonieren. GSM Nutzer sind durch ein vielschichtiges Sicherheitssystem geschützt, das in der Mobiltelefon-Industrie ohne Beispiel ist.

GSM Alliance hat vor kurzem ihr Engagement verstärkt,
die Marke als Service-Unterscheidungsmerkmal für Nutzer des GSM Technologie-Standards zu etablieren. Die Unterstützung des ersten "World Smart Phone Service" fügt sich in die Gesamtstrategie ein, die Technologie der GSM Alliance als weltweiten Standard zu plazieren und den Kunden fortschrittliche Kommunikationslösungen zu bieten, die allen anderen Lösungen überlegen sind.

Die einzelnen Mitglieder der GSM Alliance werden die Verfügbarkeit eines "World Smart Phone Service" aufgrund ihrer Markterfordernisse bekanntgeben. Zu den Mitgliedern der GSM Alliance gehören: Aerial Communications, Inc., Airadigm Communications, Inc., BellSouth Mobility DCS, Conestoga Wireless Company, Cook Inlet PCS, DIGIPH PCS, Microcell Telecommunications Inc., NPI Wireless, Omnipoint Communications LLC, Pacific Bell Mobile Services, Powertel, Inc., Western Wireless Corp. sowie Wireless 2000 PCS.

ots Originaltext: GSM Alliance
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Mike Houghton, 703-799-7383, Melissa Davis, 404-870-6790 oder Dan Beeson, 404-870-3831 für GSM Alliance/

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/09