Rund 50 % mehr Nächtigungen im April

Wien (OTS) - Österreichs Tourismus verzeichnete im Monat April
mit 6,5 Millionen Nächtigungen ein starkes Plus von 47 % gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres. Bei der Gegenüberstellung der April-Nächtigungen in den 90er-Jahren zeigt sich, daß es zuletzt 1990 Nächtigungen in dieser Höhe gab. Es liegen zwar noch keine Daten über die Umsatzentwicklung der letzten Monate vor, aber man kann davon ausgehen, daß sich diese zumindest in gleichem Maße entwickelt haben.

Besonders erfreulich präsentiert sich das Ergebnis unserer deutschen Gäste: Sie "fuhren" mit 3,5 Millionen Nächtigungen ein Plus von rund 83 % ein. Auch die Niederlande, Österreichs zweitstärkster Herkunftsmarkt, konnte rund 34 % zulegen. Weiters wurden Zuwächse jenseits der 20-Prozent-Marke unter anderem von Großbritannien, der Schweiz und den USA verbucht.

"Das gute April-Ergebnis sehe ich als einen weiteren Baustein für eine nachhaltige Konsolidierung und einen wichtigen Indikator für eine positive Entwicklung der Sommersaison 1998. Das belegen die Zahlen eindeutig", freut sich ÖW-Chef MMag. Michael Höferer.

Rückfragen & Kontakt:

Österreich Werbung
Public Relations
Tel.: 01/588 66 330

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OEW/OTS