ALNO AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Pfullendorf (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Bedingt durch den schlechten
Geschäftsverlauf im 1. Halbjahr 1998 geht der Vorstand des Küchenmöbelherstellers ALNO AG aus heutiger Sicht von einem Umsatzrückgang im Konzern um etwa 2% auf ca. 440 Mio. DM per 30. Juni 1998 gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum aus. Das bedeutet, daß der ALNO Konzern im 1. Halbjahr 1998 voraussichtlich einen Verlust in Höhe von ca. 11 Mio. DM ausweisen muß.

Unter der Voraussetzung, daß sich die Küchenkonjunktur positiv entwickelt und die zahlreichen eingeleiteten Maßnahmen und Aktivitäten wie auch die intensiven Gespräche mit den Absatzmittlern und Einkaufsverbänden Wirkung zeigen, sieht der Vorstand der ALNO AG durchaus Chancen, den Verlust im Konzern im 2. Halbjahr 1998 großteils wieder ausgleichen zu können.

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/06