Die DuPont IT Allianz wird ein Jahr alt / Wichtigste Highlights des Jahres: Teambildung und solide technologische Fortschritte

WILMINGTON, Del. (ots-PRNewswire) - Die vor einem Jahr
gegründete IT Allianz zwischen DuPont, Andersen Consulting und der Computer Sciences Corporation (NYSE: CSC) ist auf dem besten Wege, die ehrgeizigen Ziele zu erfüllen, die man sich vor einem Jahr gesetzt hatte.

Die drei Unternehmen gründeten im Juni 1997 die Allianz als ein in der Branche neuartiges Teamwork-Modell, mit der gemeinsamen Zielsetzung, für die DuPont die größtmögliche betriebswirtschaftliche Wertsteigerung seiner Informationstechnologiesysteme (IT) zu realisieren.

"Wir haben eine stabile Vertrauensgrundlage geschaffen," erklärte Bob Ridout, Vice President und Chief Information Officer der DuPont. "Alle drei Unternehmen haben sich in diesem Jahr zu einem starken Partnerschaftsverbund zusammengefunden. Und das ist ein wichtiger Schritt, da wir DuPont in die Lage versetzen wollen, mit größter Flexibilität und Schnelligkeit auf die sich rasant ändernden Bedürfnisse der Branche reagieren zu können."

Die Hauptziele, bei denen die Allianz in diesem Jahr Fortschritte erzielt hat, sind die Einführung neuer Möglichkeiten wie SAP, das Jahr 2000, Lieferkette, Anwendungen und Softwareentwicklungen in den einzelnen Geschäftsbereichen, größere Kostenanpassung in den DuPont Geschäftsbereichen durch differenziertere IT Serviceebenen, flexible Reaktion auf das sich ändernde Geschäftsumfeld durch Ausgliederung verschiedener Bereiche des Unternehmens und durch Neuerwerbung anderer Bereiche; damit wurden gleichzeitig den 400 IT Mitarbeitern, die zu Andersen Consulting wechselten, den 2600 Mitarbeitern, die zu CSC wechselten, und den 1200 Mitarbeitern, die bei DuPont verblieben, solide Karriere- und Aufstiegschancen geboten.

CSC hat sich in diesem vergangenen Jahr hauptsächlich darauf konzentriert, ein Team von Fachleuten zur Unterstützung der im Zusammenhang mit dem Jahr 2000 stehenden Initiativen bei DuPont zu bilden, die SAP R2 Systeme in den wichtigsten Geschäftseinheiten zu modernisieren, die Vorbereitungen zur Einführung einer neuen SAP Trainingsakademie in Wilmington zu treffen und die Desktop Serviceleistungen sowie die Antwortzeiten für die Benutzer des Systems überall bei DuPont zu verbessern.

"Wir konzentrieren uns in den ersten beiden Jahren hauptsächlich darauf, das exzellente Funktionieren der IT Systeme, mit denen DuPont arbeitet, sicherzustellen," erklärte Mike Beebe, der DuPont Account Executive bei CSC. "Wir haben auch ganz deutlich unsere Fähigkeit unter Beweis gestellt, alle CSC-internen Kapazitäten wie Betriebsstrategie, Entwicklung von Unternehmenssystemen oder Outsourcing so zu kombinieren, daß jetzt wirklich globale Lösungen geliefert werden können.

Andersen Consulting arbeitete im vergangenen Jahr hauptsächlich daran, neue, den Geschäftsbedürfnissen der DuPont entsprechende Ideen und Fähigkeiten zu entwickeln, und neue Betriebslösungen und Serviceleistungen anzubieten zur Unterstützung der DuPont bei der Erreichung ihres Unternehmensziels, den Shareholder Value bis zum Jahr 2002 zu verdoppeln.

"Wir sind über das, was wir mit DuPont und CSC in diesem Jahr erreicht haben, hochzufrieden. Wir verbessern die Serviceleistungen, die wir den DuPont Geschäftseinheiten anbieten und haben ein Zentrum für innovative Lösungen in Wilmington aufgebaut, von dem aus wir jetzt mehr als einem halben Dutzend Chemieunternehmen unsere Dienstleistungen anbieten," sagte Kevin M. Campbell, geschäftsführender Partner/Resourcen bei Andersen Consulting Business Process Management. "Die Mischung hervorragender Beratungs- und Akquisitionsfähigkeiten, die wir unseren Kundenunternehmen anbieten, macht für sie den Unterschied aus.

Die Allianz gehört zu den größten Technologieverbänden der Branche. Der Geldwert der Verträge, die DuPont sowohl mit Andersen Consulting als auch mit CSC abgeschlossen hat, wird auf über 4 Milliarden Dollar in über zehn Jahren geschätzt. Im Rahmen des Vertrags liefert Andersen Consulting Lösungen für das Chemieunternehmen, mit denen die Bereiche Fertigung, Marketing, Vertrieb und Kundendienst der DuPont erweitert werden sollen. Computer Sciences betreibt die globalen Informationssysteme und die technologische Infrastruktur der DuPont, darüber hinaus liefert sie ausgewählte Anwender- und Software-Dienstleistungen.

DuPont hat dabei die Führungs- und Integrationsaufgaben bei allen Aktivitäten im Rahmen der Allianz übernommen. Die wichtigsten Funktionen der DuPont sind Entwicklung und Erhaltung der IT Architektur und Standards; die Umsetzung der IT Lösungen und die weltweite Beschaffung über die DuPont Niederlassungen und Funktionen, die Leitung und Integration der IS Aktivitäten der DuPont mit ihren Allianz Partnerunternehmen. Darüber hinaus hat DuPont ihre IS Führungsrolle in allen ihren Geschäftseinheiten ausgeweitet, um sicherzustellen, daß die jeweiligen spezifischen Bedürfnisse erfüllt werden.

DuPont ist ein weltweit operierendes, auf Forschung und Technologie basierendes Chemie- und Energieunternehmen, das hochwertige chemische, Polymer-, Faser- und auf Erdöl basierende Produkte anbietet. Mit dem Anspruch, die Dinge des täglichen Lebens zu verbessern, bietet DuPont seine Produkte weltweit auf den Märkten für Luftfahrt, Landwirtschaft, Bekleidungsindustrie, KFZ-Industrie, Bauwesen, Elektronik, Verpackungs-, Verarbeitungs- und Transportindustrie an. Die DuPont Homepage Adresse ist http://www.DuPont.com.

Andersen Consulting ist ein global operierendes Management- und Technologie-Beratungsunternehmen mit Einnahmen von 6,6 Milliarden Dollar, das sich zur Aufgabe gemacht hat, seinen Kunden durch Veränderung zu mehr Erfolg zu verhelfen. Das Unternehmen hat Kunden aus den unterschiedlichsten Industriebranchen, mit denen es Konzepte zur Integrierung von Mitarbeitern, Verfahrensabläufen und Technologien in die jeweilige Unternehmensstrategie erarbeitet. Andersen Consulting beschäftigt über 53000 Mitarbeiter in 46 Ländern. Die Homepage Adresse ist http://www.ac.com.

CSC verbuchte in den 12 Monaten bis zum 3. April 1998 Einnahmen in Höhe von 5,6 Milliarden Dollar. Das Unternehmen beschäftigt 45000 Mitarbeiter in mehr als 650 Niederlassungen weltweit und bietet seinen Kunden eine breite Palette professioneller Dienstleistungen an wie Managementberatung, Beratung und Integration von Informationssystemen und Unterstützung während des Betriebs. Weitere Informationen über die Computer Sciences Corporation ist unter der Adresse http://www.csc.com verfügbar.

ots Originaltext: Computer Sciences Corporation
Internet: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Becky Hamlin bei DuPont, 302-999-4941; Mary Rhodes bei CSC, 847-446-5461; oder Lawrence Budgar bei Andersen Consulting, 212-708-4231

Webseite: http://www.DuPont.com
Webseite: http://www.ac.com
Webseite: http://www.csc.com

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

---------+---------+---------+---------+---------+---------+---------

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/13