74 Teilnehmer beim Wettbewerb "Gesunde Schuljause"

Gresten ist Sieger in der Kategorie Hauptschulen

St.Pölten (NLK) - Um Schülern, Lehrern und Eltern die
Wichtigkeit der Schuljause ins Bewußtsein zu rufen, wurde vor einigen Wochen von der "umweltberatung NÖ" einer eigener
Wettbewerb gestartet. 74 Einsendungen wurden von niederösterreichischen Pflichtschulen eingebracht, die sich durch ihre Vielfältigkeit und ihre hervorragenden Ideen auszeichnen. Der Bogen spannt sich dabei von Rezepten über Projektberichte, Aufsätze, Zeichnungen und Fotos bis hin zu verschiedenen Initiativen rund um Jause und Frühstück.

Die Preisverleihung findet am Freitag, 5. Juni, ab 8.45 Uhr in der Hauptschule Gresten statt, die in der Kategorie Hauptschulen
als Sieger hervorging. Nach der Preisverleihung, die Landesrat
Mag. Wolfgang Sobotka und der Amtsführende Präsident des NÖ Landesschulrates, Adolf Stricker, vornehmen, gibt es auch
Kostproben und Projektbeschreibungen. Weiters werden alle 74 eingelangten Beiträge ausgestellt.

Der Grund für diese Aktivitäten: Kinder und Jugendliche essen oft unausgewogen. So kommt beispielsweise ein Viertel der SchülerInnen ohne Frühstück in die Schule, nur rund die Hälfte ißt eine Vormittags-Jause. Für eine gute körperliche und geistige Entwicklung müssen dem Körper jedoch alle lebensnotwendigen Nährstoffe in ausreichender Menge zur Verfügung gestellt werden. Mit dieser Initiative möchte man die SchülerInnen auch für vollwertige und natürliche Lebensmittel sensibilieren und motivieren.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK