Deutsche Babcock AG: Zwischenbericht

Oberhausen - (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Die Deutsche Babcock AG
(Oberhausen) veröffentlicht für die Unternehmensgruppe folgende Eckdaten und Informationen über die ersten sechs Monate (1. Oktober 1997 bis 31. März 1998) des Geschäftsjahres 1997/98 (Vorjahreswerte in Klammern): Auftragseingang 3,53 (4,10) Milliarden DM (- 14 Prozent) Umsatz 3,21 (3,32) Milliarden DM (- 3 Prozent) Auftragsbestand 9,63 (11,28) Milliarden DM (- 14 Prozent) Mitarbeiter 28.173 (29.222) (- 4 Prozent) Beim Vergleich dieser Eckdaten mit den Vorjahreswerten sind die Veränderungen des Konsolidierungskreises durch den Verkauf von Konzernunternehmen mit einem Umsatzvolumen von rund einer Milliarde DM zu berücksichtigen. Das Konzernergebnis vor Steuern, das im gleichen Vorjahreszeitraum inklusive der Bilanzbereinigungen minus 304 Millionen DM betragen hatte, konnte im ersten Halbjahr 1997/98 um mehr als die Hälfte verbessert werden. Für das gesamte Geschäftsjahr 1997/98 geht der Vorstand von einem positiven operativen Ergebnis aus. Erstmals seit 1994 ist wieder mit einem ausgeglichenen Bilanzergebnis zu rechnen.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/02