Roth: Entscheidung über Variante beim Flughafenausbau soll Ende 1998 fallen

Noch viele offene Fragen müssen bis dahin geklärt werden

Niederösterreich, 31.5.1998 (NÖI) "Die Forderung nach einem Nachbarschaftsbeirat im Zusammenhang mit der geplanten dritten
Piste am Flughafen Schwechat dürfte nun nicht mehr auf taube Ohren stoßen. So hat Direktor Kastelic bereits die Zusage gegeben, in allen betroffenen Gemeinden mit seinem Team Info-Abende für die Bevölkerung abzuhalten und die Idee des Nachbarschaftsbeirates zu überdenken", erklärte LAbg. Sissy Roth.****

Die Ausbaupläne stellen einen gewaltigen Eingriff in die
gesamte Region dar, was die Umwelt- und Lärmbelastung und was die ohnedies überlastete Verkehrsinfrastruktur betrifft. Auch der Naturschutz wäre massiv bedroht, gibt es doch auf der Rauchenwarther Platte eine der seltenen Trappen-Kolonien. Roth ist daher der Meinung, daß der Beirat sowohl lokal als auch inhaltlich aufgewertet werden muß. Es gibt nämlich noch zahlreiche offene Fragen, die geklärt werden müssen. "Die Entscheidung, welche der beiden Varianten einer dritten Piste gebaut wird, soll bis Ende
1998 fallen. Die Piste soll laut Dir. Kastelic bis 2010 fertiggestellt sein", so die Abgeordnete weiter.

"Die in Aussicht gestellten zusätzlichen Arbeitsplätze sind sicherlich ein positiver Faktor, jedoch muß auf die Lebensqualität der hier lebenden Menschen Rücksicht genommen werden", betonte Roth.

- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI