Trimpin erregt internationales Interesse

Wien (OTS) - Die Klanginstallation CONLONINPURPLE des Audio-Art Pioniers Trimpin begeisterte viele Besucher im

KLANGTURM ST. POELTEN.

Die außergewöhnliche Klanginstallation (60 trompetenförmige Soundobjekte wurden an der Decke befestigt) fand nicht nur bei heimischen Journalisten Anklang sondern lockte auch internationale Medien nach St. Pölten.

Der amerikanische Journalist und Filmemacher Joe Fab reiste von Amerika nach St. Pölten und engagierte ein Wiener Filmteam für die Arbeiten im Klangturm. Die Klanginstallation CONLONINPURPLE wurde am 28. Mai 1998 für eine Dokumentation über Klangkunst aufgenommen. In dieser Dokumentationsreihe werden fünf verschiedene Klanginstallationen vorgestellt.

Im Rahmen seines Aufenthalts im Klangturm filmte Joe Fab den gesamten Klangturm mit allen seinen Klangerlebniswelten, um das gesamte Projekt in einem amerikanischen Reisejournal vorzustellen.

Die Dokumentation wird Ende dieses Jahres fertiggestellt und im Amerikanischen Kabel TV sowie diversen Privatsendern ausgestrahlt.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: 02742/201 7245

Klangturm St. Poelten

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KLT/OTS