FP-Rosenkranz: SPÖ zeichnet sich wieder einmal durch Unwissenheit aus

Freiheitliches Ersatzmitglied bei NÖGUS-Sitzung

St. Pölten OTS - "Dem SP-Abg. Kautz dürfte es entgangen sein, daß heute Andrea Iribauer, das freiheitliche Ersatzmitglied, an
der NÖGUS Sitzung teilgenommen hat" stellte heute die
freiheitliche Landesparteisekretärin LAbg. Barbara Rosenkranz
fest.
Erfreut hingegen zeigte sich Rosenkranz ihre Forderung nach Einberufung einer Sitzung so schnell in die Tat umgesetzt zu
sehen. "Es ist uns Freiheitlichen ein Anliegen,
Rechnungsabschlüsse und Geschäftsberichte ernsthaft zu diskutieren. Die Geschäftsordnung ist zu beachten und Beschlüsse müssen gesetzeskonform zustandekommen. Deshalb war für uns diese Sitzung von großer Bedeutung." An die Adresse der SPÖ richtete die Landesparteisekretärin "Wenn schon von Sittenbildern die Rede ist, so mögen sich die Sozialisten über diverse Anwesenheitslisten informieren, bevor sie den Mund aufreißen."

Rückfragen & Kontakt:

Alexandra Weinheber-Janota
Pressereferentin
Tel.: 02742/200-3948

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FKN/FKN