SLI, Inc. übernimmt 71% der VCH International Limited, eines Herstellers von Miniaturlampen aus dem Vereinigten Königreich

Canton/Mass. (ots-PRNewswire) - Die SLI, Inc. (NYSE:SLI) (EHEMALS CHICAGO MINIATURE LAMP, INC.), ein weltweit führendes Unternehmen und ein Lieferant im Bereich Beleuchtungssysteme, gab heute bekannt, daß sie für annähernd 7,1 Millionen Dollar in bar 71% der im Umlauf befindlichen Aktien der VCH INTERNATIONAL LIMITED aus Bury St. Edmunds, England übernommen hat, eines Herstellers und Lieferanten von Miniaturlampen und Mehrwert- Beleuchtungssystemen im Miniaturformat. Die VCH INTERNATIONAL LIMITED kann auf einen Umsatz in Höhe von etwa 24,0 Millionen Dollar verweisen, war der Vorbesitzer der Chicago Miniature Lamp, Inc. und war sowohl Lieferant als auch Mitbewerber.

Frank M. Ward, der Vorsitzende und CEO, sagte in seinem Kommentar:
"Ich bin hocherfreut über den erneuten Zusammenschluß der VCH mit der Chicago Miniature Division der SLI. Die VCH versorgt uns mit der Produktionskapazität von Miniaturlampen, die wir dringend benötigen, und schließt die Firma mit einem unserer stärksten Konkurrenten im Bereich Miniaturlampen in Europa und den Vereinigten Staaten zusammen. Diese Übernahme ist zusammen mit unserer erst kürzlich erfolgten Übernahme der OSA, eines deutschen LED (Light Emitting Code) Herstellers, ein überzeugendes Beispiel unserer Firmenstrategie, Unternehmenseinheiten nicht für Einkunftswachstum der Spitzenklasse zu erwerben, sondern für den Reingewinn beim Mengengeschäft. Man rechnet damit, daß ein Großteil der Kapazitäten der VCH dazu genutzt wird, interne Anforderungen zu erfüllen. Hierbei ist der Hinweis von Bedeutung, daß die Strategie des Unternehmens weiterhin auf den Einsatz für den Aufbau einer neuen Unternehmenseinheit im Bereich Beleuchtungssysteme mit einer soliden Produktionsgrundlage konzentriert bleibt, die auf Vermögenswerten aufbaut und einen Schwerpunkt auf Cash Flow und reales Reingewinnwachstum setzt, wobei die Firma ein zusammengesetztes Wachstum im Spitzenbereich von etwa 200% im Laufe der vergangenen zwei Berichtsjahre verzeichnete und einen bedeutenden Anstieg in diesem Jahr ansteuert".

Die SLI, Inc. hat ihren Firmensitz in Canton, Massachusetts, und ist ein vertikal integriertes Unternehmen für die Konstruktion, Produktion und den Vertrieb von Beleuchtungssystemen, bestehend aus Lampen, Beleuchtungskörpern und Vorschaltgeräten. Das Unternehmen bietet ein komplettes Produktprogramm von Lampen (Glühlampen, Leuchtstofflampen, Energiesparlampen, Hochleistungs-Entladungslampen, Halogenlampen, Miniaturglühlampen, Neonlampen, LEDs und Speziallampen) sowie ein umfangreiches Angebot an Leuchten, Vorschaltgeräten und Glasfaser-Beleuchtungssystemen. Das Unternehmen bedient unterschiedliche internationale Kunden und Märkte, besitzt große Fabrikanlagen in 13 Ländern und ist international tätig.

Abgesehen von den hier enthaltenen historischen Angaben sind die in dieser Pressemeldung erörterten Dinge zukunftsbezogene Ausagen, die laut den Vorschriften zur Absicherung im Rahmen des Private Securities Litigation Reform Gesetzes von 1995 erfolgen. Diese zukunftsbezogenen Aussagen basieren auf Annahmen und enthalten Risiken und Unsicherheiten, die sich auf den Geschäftsverlauf und die Geschäftsaussichten auswirken und dazu führen können, daß die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von diesen zukunftsbezogenen Aussagen abweichen.

ots Originaltext: SLI, Inc. Im Internet recherchierbar:
http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an: Frank M. Ward, Chairman und CEO der SLI, Inc., Tel: +1 718-828-2948

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/04