Telearbeitsplätze für Frauen

Zweiter Telefit-Kurs abgeschlossen

St.Pölten (NLK) - Anläßlich des Endes des zweiten Kurses im Rahmen des Telefit-Projektes findet am Freitag, 29. Mai, um 10 Uhr im Landhaus (Haus 1A) in St.Pölten die feierliche Überreichung der Zertifikate durch die Vizepräsidentin der NÖ Wirtschaftskammer, Sonja Zwazl, statt. Das Telefit-Projekt unter der Schirmherrschaft von Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop wurde im Herbst vergangenen Jahres gestartet. Ziel ist nicht nur, arbeitslose
Frauen und Wiedereinsteigerinnen zu Telearbeiterinnen auszubilden, die dann ganz oder zumindest teilweise von zuhause aus am PC arbeiten. Das Projekt wendet sich auch an Unternehmen, die durch
die Einrichtung von Telearbeitsplätzen kostengünstiger und effizienter arbeiten wollen. Durch die bereits gut ausgebildeten Frauen können Weiterbildungs- und Strukturkosten gespart werden. Daß "Telefit" aber auch den Weg in die Selbständigkeit weisen kann, haben einige Teilnehmerinnen des ersten Kurses bewiesen. Von den insgesamt 17 Teilnehmerinnen dieses Kurses haben 15 eine Beschäftigung gefunden bzw. haben sich selbständig gemacht.

Das jeweils dreimonatige Ausbildungsprogramm, unter der Leitung von Mag. Monika Strasser, beinhaltet Schulungen am PC, speziell im Bereich neuer Informations- und Kommunikationstechnologien, sowie Trainings zur Persönlichkeitsentwicklung und sozialen Kompetenz. Parallel dazu absolvieren die Teilnehmerinnen Praktika in Unternehmen.

Für Oktober ist ein weiterer Kurs geplant. Die Auswahl der Teilnehmerinnen beginnt voraussichtlich im September. Nähere Informationen unter der Telefonnummer 02742/ 200/3726, Mag. Hinterholzer.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2171

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK