Pressekonferenz

Die Information der Patienten, aber auch die Qualitätssicherung, die Datenkommunikation und die österreichweite Bedarfsplanung im Bereich bildgebende Systeme (vor allem bei Computertomographie und Magnetresonanztomographie) werden immer wichtiger. Der Verband für Bildgebende Diagnostik Österreich (VBDO) ist die Interessenvertretung der
Institute in diesem Bereich und präsentiert zum ersten Mal seine Ziele und
Vorhaben. Aus diesem Anlaß laden wir Sie zur

PRESSEKONFERENZ
des Verbandes für Bildgebende Diagnostik Österreich (VBDO)

"Einblick schafft Durchblick"
mit CT- und MRT-Demonstration

am Freitag, den 5. Juni 1998, um 09.00 Uhr
im Diagnose Zentrum Urania, Mezzanin,
Franz-Josefs-Kai 3, 1010 Wien

sehr herzlich ein.
Ihre Gesprächspartner sind:

  • Univ.-Doz. Dr. Franz Frühwald, Präsident des VBDO
  • Univ.-Doz. Dr. Peter Riedl, Sekretär des VBDO
  • Univ.- Prof. Dr. Dimiter Tscholakoff, Vorstandsmitglied des VBDO
  • Univ.-Doz. Dr. Sepp Kramer, Vorstandsmitglied des VBDO

Anmeldungen bitte telefonisch unter 524 77 90 (Frau Pitzek)

Rückfragen & Kontakt:

ikp, Fr. Pitzek, Tel. 01/5247790

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IKP/IKP