OeNB - "Year 2000 - nicht nur eine EDV - sondern eine Managementaufgabe"

Wien (OTS) - !!! S P E R R F R I S T 17:00 UHR !!!

Die Oesterreichische Nationalbank und das
Bundesministerium für Finanzen haben gemeinsam für heute
Montag, den 25. Mai 1998, zu einem Vortrag von Mag. Alexander Radzyner, Leiter des Sekretariats der Gruppe der
Computerexperten der Zentralbanken der G-10 in Basel und
Berater für Informationstechnologie der Bank für
Internationalen Zahlungsausgleich zum Thema "Year 2000 - nicht
nur eine EDV - sondern eine Managementaufgabe" geladen.

Dr. Gertrude Tumpel-Gugerell, Mitglied des Direktoriums der
OeNB bezeichnete bei dieser Gelegenheit die Jahr 2000
Umstellung der elektronischen Systeme als - neben der
Euroumstellung - eine der größten Herausforderungen der
nächsten Zeit für die Finanzmarktteilnehmer. So wie der
Referent betonte sie die Bedeutung dieser Angelegenheit für das gesamte Risikomanagement einer Bank, die weit über den
eigentlichen EDV-Bereich hinausgeht. Dr. Tumpel-Gugerell
forderte die Banken auf, sich neben den eigenen Handelssystemen
dem Zahlungsverkehr und dem Rechnungswesen, auch alle Arten von Maschinen zu überprüfen, die möglicherweise entsprechende Chips eingebaut haben (z.B. Lifte, Tresortüren, Produktionsmaschinen. etc.).

Wie eine Umfrage der OeNB vom Jänner dieses Jahres zeigt,
ist davon auszugehen, daß die österreichischen Banken die
Relevanz dieser Frage erkannt haben und entsprechende Projekte
im Laufen sind. Dr. Tumpel-Gugerell verwies im Kreise der
anwesenden Bankenvertreter und Bankprüfer auf die Notwendigkeit
der laufenden Beobachtungen des Projektfortschritts - auch
durch das Senior Management -, des rechtzeitigen Beginns von
Tests der Systeme, des Einrichtens von Notfallsystemen und vor
allem auf die erforderliche intensive Diskussion und Abstimmung
mit den relevanten Kunden.

Mag. Herbert Sutter, Ministerialrat im Bundesministerium für Finanzen/Bankenaufsicht, erinnerte die Bankprüfer daran, daß
sie das BMF bereits im Oktober des vergangenen Jahres - auf Empfehlung der Expertenkommission gem. § 81 BWG - ersucht hat,
im Rahmen der Erstellung der bankaufsichtlichen
Prüfungsberichte laufend zur Umstellung für das Jahr 2000 zu berichten. Weiters forderte er die Finanzunternehmen auf, auf
die Vernetzung ihrer Systeme untereinander, aber auch mit denen ihrer Kunden besonderes Augenmerk zu legen.

!!! Bitte Sperrfrist beachten !!!

Rückfragen & Kontakt:

Oesterreichische Nationalbank
Sekretariat des Direktoriums/
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.Nr.: 404 20 DW 6666
Internet: http://www.oenb.co.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ONB/OTS