Boudar: Schimanek und Haider rücktrittsreif FP-Finanzskandal zieht immer weitere Kreise

Niederösterreich (OTS) "Schimanek und Haider sind rücktrittsreif. Ihre bisherigen Behauptungen, von der Affäre Rosenstingl und dem Finanzskandal der FPÖ überrascht
gewesen zu sein, sind nicht länger haltbar. Haider war - laut PROFIL - zumindest seit März informiert und Schimanek muß -
so schreibt das NEWS - als Gründer und Ex-Aufsichtsrat der FP-Wohnbaugenossenschaft ebenfalls von den finanziellen
Vorgängen im Umfeld der FPÖ-NÖ gewußt haben", sagte
heute die JG-Niederösterreich Vorsitzende Ursula Boudar.

"Die Salamitaktik der FPÖ, immer nur soviel zuzugeben, wie gerade aufgedeckt und nachgewiesen wird, ist leicht
durchschaubar. Es ist an der Zeit, daß die FP-Spitzen in Bund
und NÖ endlich alle Karten auf den Tisch legen und ihre persönliche Verantwortung eingestehen. Die FPÖ sollte ihren "Neugründungsparteitag" dazu nutzen, endlich auch mit der personellen Erneuerung zu beginnen: Ein erster Schritt wäre
der längst überfällige Rücktritt von Haider und Schimanek", so Boudar abschließend.
(schluss)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN