Aktion Gesunder Kollege:

Ernährungswissenschafterin berät Landesbedienstete

St.Pölten (NLK) - Ab Juni werden die 3.000 Bediensteten des Landhauses genau über ihre Ernährungsgewohnheiten befragt: Im Rahmen der Aktion "Gesunder Kollege", die gemeinsam mit der Landhausküche durchgeführt wird, gibt eine Ernährungswissenschafterin Tips zur gesunden Ernährung. 50 Personen werden genauer befragt, die Ernährung wird bei Bedarf bewußt umgestellt. Nach einem halben Jahr soll der "Erfolg" getestet werden. Parallel zu "Gesunder Kollege" wird die Landhausküche im Juni auf Initiative der Koordinierungsstelle für Umweltschutz zur "Bio-Küche" umfunktioniert. Dabei werden nur Speisen angeboten, die biologisch oder ökologisch produziert wurden.

"Gesunder Kollege" ist Teil des Projektes "Gesunder Betrieb"
des Gesundheitsforum Niederösterreich. Landeshauptmannstellvertreterin Liese Prokop unterstützt das Projekt gerne: "Es liegt in unserem Interesse, das Wohlbefinden
und die Gesundheit unserer Bediensteten zu fördern." Immerhin könnten auf diese Weise Krankheiten zurückgedrängt und damit Kosten gespart werden.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK