Südliches Waldviertel feiert heuer 1000-Jahr-Jubiläum

Nöchling eröffnet zum Jubiläum neues Amtshaus

Melk (NLK) - In der Gemeinde Nöchling, Bezirk Melk, wurde heute
von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll ein neues Amtshaus eröffnet, das in rund zweijähriger Bauzeit und einem Kostenaufwand von 10,5 Millionen Schilling errichtet worden ist. Neben den Amtsräumen für die Gemeindeverwaltung sind in diesem Haus auch Jugendräumlichkeiten sowie drei Startwohnungen für junge Gemeindebürger untergebracht. Die Eröffnung fand nur wenige Wochen nach der tausendsten Wiederkehr des Jahrestages statt, an dem die Region - dazu gehören die Gemeinden Dorfstetten, St. Oswald, Waldhausen, Yspertal und Nöchling - erstmals urkundlich erwähnt wurde. In dieser Schenkungsurkunde vom 29. April 998 wurde der Name Österreich außerdem zum zweiten Mal erwähnt. ****

Das unterstreiche einmal mehr die Geschichtsträchtigkeit des Landes im allgemeinen und der Region im besonderen, meinte Landeshauptmann Pröll, der damit auch eine Verpflichtung für die Zukunft ableitete. Ziel sei es nun, Niederösterreich zu einer Musterregion in Europa zu machen. Eine wichtige Voraussetzung dafür sei die gute Zusammenarbeit mit den Gemeinden, betonte Pröll, der heute in Nöchling auch mit Oberösterreichs Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer zusammentraf.

(Schluß)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK