Michalitsch: Realisierung der Donaubrücke Traismauer steht nichts mehr im Wege

Nach UVP kann mit dem Bau begonnen werden

Niederösterreich, 24.5.1998 (NÖI) "Einer Realisierung der Donaubrücke Traismauer steht nun nichts mehr im Wege. Ich rechne damit, daß mit dem Bau im Jahr 2004, nach Abschluß der Umweltverträglichkeits-Prüfungen, begonnen werden kann. Durch die Donaubrücke kann eine Wegersparnis für alle Verkehrsteilnehmer, die aus dem Norden kommen, von 12,5 Kilometern erzielt werden. Das ist eine enorme Erleichterung", stellte LAbg. Martin Michalitsch fest.****

Michalitsch wies aber auch darauf hin, daß durch die Errichtung dieser Brücke der Wirtschaftsraum "Traisental" optimal an das hochrangige Straßennetz angebunden wird. "Es geht damit ein jahrelanger Wunsch der Bevölkerung in Erfüllung", betonte Michalitsch.

- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI