Mikl-Leitner: Europa-Forum Wachau im Zeichen der EU- Präsidentschaft

Niederösterreich, 23.5.1998 (NÖI) "Das diesjährige Europa-Forum Wachau am 6. und 7. Juni steht ganz im Zeichen der bevorstehenden EU-Präsidentschaft Österreichs. Unter dem Titel 'Europäische Union 1998: Herausforderungen für die Österreichische Präsidentschaft' treffen nunmehr schon zum vierten Mal namhafte Politiker, Experten und Journalisten zu einem gemeinsamen Dialog zusammen. Bewährter Rahmen dieser Veranstaltung des Landes Niederösterreich und des Außenministeriums wird wieder das Stift Göttweig sein", stellte heute die Präsidentin des Europa-Forum Wachau Mag. Johanna Mikl-Leitner fest.****

Mikl-Leitner wird im Rahmen einer Pressekonferenz mit
Klubobmann Dr. Ernst Strasser und Botschafter Dr. Thomas Mayr-Harting vom Außenministerium auch offiziell zur Präsidentin des Vereins "Europa-Forum Wachau" bestellt. Der bisherige Obmann Strasser, wird ebenso Vizepräsident wie Botschafter Mayr-Harting.

Die Pressekonferenz zum Thema Europa-Forum Wachau findet am 25. Mai 1998, um 11.30 Uhr im Hotel Regina (Rooseveltplatz 15, 1096 Wien) statt, wo das genaue Programm sowie die prominenten Gäste
und Referenten der Veranstaltung vorgestellt werden. "Das heurige Europa-Forum Wachau wird wieder eine international vielbeachtete Veranstaltung werden, soll sie doch als 'inoffizieller Startschuß' der Österreichischen Präsidentschaft gelten. Wir sind stolz, daß ganz Europa nach Niederösterreich blicken wird", so Mikl-Leitner abschließend.

- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/01