Der Neubeginn der Österreichischen Bundesforste: vom Verwalter zum Unternehmer

Wien (OTS) - Seit Anfang 1997 sind die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) aus dem Österreichischen Staatshaushalt ausgegliedert. Der darauf basierende, umfassende Wandel dieses Unternehmens wird im Rahmen des zweiten Contrast Management Cercle der Contrast Management-Consulting (CMC) am 3. Juni 1998 in Wien vom Vorstand der Österreichischen Bundesforste AG (ÖBf AG) vorgestellt.

Die Österreichischen Bundesforste AG (ÖBf AG) hat den umfassenden Unternehmenswandel Anfang 1997, nach der Ausgliederung der ÖBf aus dem Österreichischen Staatshaushalt, in Angriff genommen. In einem umfangreichen Projekt wurden gemeinsam mit der Contrast Management-Consulting (CMC) die Grundlagen für die Reorganisation und strategische Neuausrichtung des Unternehmens geschaffen.

In welcher Form das Projekt ablief, welche Hindernisse innerhalb und außerhalb des Unternehmens zu bewältigen waren und wie sich die gesamte Organisation durch diesen Prozeß verändert hat, soll beim zweiten Contrast Management Cercle am 3. Juni 1998 in Wien vorgestellt und diskutiert werden. Der Eintritt ist frei.

Richard Ramsauer (Sprecher des Vorstandes der ÖBf AG), Werner Hoffmann (Geschäftsführer der CMC), Martin Unger (Partner der CMC) und Mirko Waniczek (Senior Berater der CMC) werden das Projekt präsentieren.

Der Unternehmenswandel der ÖBf AG basiert auf einer strategischen Neuausrichtung des Unternehmens, der Optimierung der Aufbau- und Ablauforganisation, dem Aufbau eines Controllingsystems und dem kulturellen Wandel.

Jeder Contrast Management Cercle ist ein Event, bei dem die Contrast Management-Consulting mit ihrem Kunden ein abgeschlossenes Beratungsprojekt transparent macht und damit Einblick in die Struktur und den Ablauf von Projekten zwischen Berater und Klient gibt. (Vorschau: dritter Contrast Management Cercle: 25. Juni 1998)

Der Contrast Managment Cercle am 3. Juni wendet sich an alle Führungskräfte, die vor der Aufgabe stehen, in Ihrem Untenehmen weitreichende Veränderungsprozesse zu gestalten. Die Contrast Management-Consulting lädt herzlich ein und informiert Sie gerne über weitere Details unter Tel. 1/368 68 88.

Rückfragen & Kontakt:

Contrast Management Consulting
Mag. Pia Maria Perina

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CON/OTS