80 neue Arbeitsplätze in Wolkersdorf

Manner investiert 150 bis 200 Millionen Schilling

St.Pölten (NLK) - Ein Standbein im Industriepark Wolkersdorf besitzt die traditionsreiche Süßwarenfirma Manner seit der Fusion mit dem Waffelerzeuger Candita im Jahr 1996, nunmehr erfolgt ein weiterer großer Schritt: Mit einer Investition von 150 bis 200 Millionen Schilling wird ein Zubau im Ausmaß von zweimal 6.500 Quadratmeter errichtet. Eines der vier Mannerwerke wird dann aus
dem 10. Wiener Gemeindebezirk in das Weinviertel übersiedeln.
Damit erhöht sich der Mitarbeiterstand in Wolkersdorf von derzeit 40 auf rund 120. Der Spatenstich, zu dem sich auch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll angesagt hat, erfolgt am kommenden Montag, 25.
Mai, um 11 Uhr.

Im Wolkersdorfer Neubau sollen künftig unter anderem die Rumkugeln und die Dragee-Kekse aus dem Hause Manner produziert werden. Der Rohbau soll noch heuer im Herbst fertiggestellt
werden, danach folgt die technische Einrichtung, mit der Übersiedlung wird voraussichtlich im Frühjahr 1999 begonnen werden.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2180

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK