Über 300 Kilometer von Weißenkirchen nach Zwettl und retour

Erstmals Oldtimer-Rallye im Raum Wachau - Waldviertel

St.Pölten (NLK) - Ein Pflichttermin für alle Freunde alter Automobile dürfte die Wachau-Waldviertel Oldtimer-Rallye sein, die am 10. Juli stattfindet und heuer erstmals ausgetragen wird: Rund
50 Oldtimer aus den Jahren 1900 bis 1945 gehen bei dieser Rallye
an den Start. Das Rennen führt über 300 Kilometer von Weißenkirchen über Krems und Gföhl nach Zwettl und wieder zurück. Zu sehen gibt es unter anderem den vermutlich letzten fahrbereiten Gräf & Stift 8-Zylinder-Type SP8 aus dem Jahr 1929 und einen 4-Zylinder Maxwell aus dem Jahr 1913 sowie einen Rolls-Royce Silver Ghost aus dem Jahr 1925. Eine weitere Attraktion ist die Präsentation des Wunderautos "K.I.T.T." aus der bekannten Fernsehreihe "Knight Rider". Zu sehen ist dieses Auto am 9., 11.
und 12. Juli in Weißenkirchen und am 10. Juli in Zwettl. Als Rahmenprogramm sind außerdem eine Nachtfahrt (9. bis 12. Juli),
ein nostalgisches Rendezvous "Schiene - Straße" sowie eine Korsofahrt von Weißenkirchen nach St.Michael vorgesehen.

Nähere Informationen sind unter den Telefonnummern 02715/2443 bzw. 01/4862327 zu erhalten.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2163Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK