MAK-FÜHRUNGEN IM JUNI

Wien (OTS) - MAK-Führungen im JUNI

Donnerstag, 4. 6.
17.00 Uhr
Allgemeine Führung durch das MAK-Gegenwartskunstdepot
Gefechtsturm Arenbergpark
Anmeldung erforderlich

19.00 Uhr
Glasklar und bunt
(Waltraud Neuwirth)
Kostbarkeiten der Glaskunst - Trink- und Dessertservice sowie Prunkgefäße- aus der Zeit des Historismus, Jugendstil und Art Deco sind in der Studiensammlung des MAK ausgestellt. Einen bedeutenden Anteil daran hat das Glas der Firma Lobmeyr, das in allen erdenklichen Techniken, wie Schliff, Schnitt und Bemalung gestaltet wurde.

Sonntag, 7. 6.
11.00 Uhr
Glasklar und bunt
(Waltraud Neuwirth)
Kostbarkeiten der Glaskunst - Trink- und Dessertservice sowie Prunkgefäße - aus der Zeit des Historismus, Jugendstil und Art Deco sind in der Studiensammlung des MAK ausgestellt. Einen bedeutenden Anteil daran hat das Glas der Firma Lobmeyr, das in allen erdenklichen Techniken, wie Schliff, Schnitt und Bemalung gestaltet wurde.

15.00 Uhr
Allgemeine Führung durch die MAK-Expositur Geymüllerschlössel (Elisabeth Schmuttermeier)

Donnerstag, 11. 6.
11.00 Uhr
Skulptur und Plastik des Buddhismus
(Johannes Wieninger)
Die Sammlung des MAK beinhaltet buddhistische Skulpturen ab dem 6. Jh. n. Chr. aus China, Japan, Tibet und Thailand. Die Wieder-aufstellung dieser Skulpturen und Plastiken im Ostasienraum erlaubt einen Blick auf Ikonographie und Typologie in den buddhistischen Kernländern.

Sonntag, 14. 6.
11.00 Uhr
Skulptur und Plastik des Buddhismus
(Johannes Wieninger)
Die Sammlung des MAK beinhaltet buddhistische Skulpturen ab dem
6. Jh. n. Chr. aus China, Japan, Tibet und Thailand.
Die Wiederaufstellung dieser Skulpturen und Plastiken im Ostasienraum erlaubt einen Blick auf Ikonographie und Typologie in den buddhistischen Kernländern.

15.00 Uhr
Empire- und Biedermeiermöbel des Geymüllerschlössels
(Christian Witt-Döring)

Mittwoch, 17. 6
15.00 Uhr
SENIORENPROGRAMM
Linzer Teppiche – Maschinell Gefertigtes des Biedermeier
(Gabriele Fabiankowitsch)
MAK-Expositur Geymüllerschlössel
Anmeldung erforderlich.

Donnerstag, 18. 6.
19.00 Uhr
Ein Rundgang durch das MAK
(Beate Murr)
Eine Überblicksführung durch die neugestalteten Schau- und Studiensammlungen.

Samstag, 20. 6.
15.00 Uhr
Out of Actions
Aktionismus, Body Art & Performance 1949 – 1979
Eine Führung durch die Ausstellung.
MAK-Ausstellungshallen

15.00 Uhr
Die faszinierende Welt der Wiener Empire- und Biedermeieruhr
(Walter Frühwirth)
MAK-Expositur Geymüllerschlössel

Sonntag, 21. 6.
11.00 Uhr
MINI MAK KINDERPROGRAMM
Tischlein deck dich!
(Gabriele Fabiankowitsch)
MINI MAK zeigt Euch, wie man früher den Tisch gedeckt hat.

11.00 Uhr
Ein Rundgang durch das MAK
(Beate Murr)

11.00 Uhr
Out of Actions
Aktionismus, Body Art & Performance 1949 – 1979
Eine Führung durch die Ausstellung.
MAK-Ausstellungshallen

15.00 Uhr
Führung durch die MAK-Expositur Geymüllerschlössel
(Hanna Egger)

Donnerstag, 25. 6.
19.00 Uhr
Der Hamza-Roman
(Hanna Egger)
Der Hamza-Roman ist die bedeutendste erhaltene indo-persische Handschrift des 16.
Jahrhunderts. Die Geschichte des Romans ist ebenso faszinierend
wie die zur Zeit der Moghul-
Herrschaft von indischen und persischen Künstlern ausgeführten Malereien.
Ort: MAK-Tiefspeicher
Beschränkte Teilnehmerzahl (15 Personen)
Anmeldung erforderlich

Samstag, 27. 6.
15.00 Uhr
Out of Actions
Aktionismus, Body Art & Performance 1949 – 1979
Eine Führung durch die Ausstellung.
MAK-Ausstellungshallen

Sonntag, 28. 6.
11.00 Uhr
Der Hamza-Roman
(Hanna Egger)
Der Hamza-Roman ist die bedeutendste erhaltene indo-persische Handschrift des 16.
Jahrhunderts. Die Geschichte des Romans ist ebenso faszinierend wie die zur Zeit der Moghul- Herrschaft von indischen und persischen Künstlern ausgeführten Malereien.
Ort: MAK-Tiefspeicher
Beschränkte Teilnehmerzahl (15 Personen)
Anmeldung erforderlich

11.00 Uhr
Out of Actions
Aktionismus, Body Art & Performance 1949 – 1979
Eine Führung durch die Ausstellung.
MAK-Ausstellungshallen

15.00 Uhr
Führung durch die MAK-Expositur Geymüllerschlössel
(Hanna Egger)

FÜHRUNGEN

ANMELDUNG UND AUSKUNFT
Für alle Fragen und Anmeldungen zu den Führungen sowie für Schul-, Gruppen-, Sonder- und Spezialführungen und Führungen in englischer, französischer und italienischer Sprache wenden Sie sich bitte an Gabriele Fabiankowitsch, Tel. (+43-1) 711 36-298. (Mo – Fr, 10.00 – 16.00 Uhr)

ALLGEMEINE FÜHRUNGEN IM MAK
Die Führungen finden jeweils Donnerstag (werktags um 19.00 Uhr, feiertags um 11.00 Uhr) und Sonntag um 11.00 Uhr statt. Kein Führungsbeitrag.
Treffpunkt: Eingang Stubenring 5, Wien 1, in der MAK-Säulenhalle

MINI MAK KINDERPROGRAMM
Kinderführungen
Jeden 3. Sonntag im Monat findet um 11.00 Uhr eine Kinderführung (ab 4 bis 12 Jahre) im MAK statt. Spezielle Kinderführungen zu den verschiedensten Themen können nach Vereinbarung organisiert werden.

SENIORENPROGRAMM
Jeden 3. Mittwoch im Monat um 15.00 Uhr findet eine spezielle Führung durch das MAK für Senioren statt. Daran anschließend besteht die Möglichkeit, im MAK-Café bei Kaffee und Kuchen an einem weiterführenden Gespräch teilzunehmen.
(Gesamtpreis öS 95.-)
Anmeldung erforderlich

MAK – Österreichisches Museum für angewandte Kunst
Stubenring 5, Wien 1
(U4 Landstraße, U3 Stubentor, 1, 2, 1A, 74A Stubentor)
Tel.: (+43-1) 711 36-0
Fax: (+43-1) 713 10 26
Öffnungszeiten: MAK, MAK-Designshop, Buchhandlung Prachner
im MAK, MAK
Design-Service-Terminal, MAK-Bibliothek und MAK-Lesesaal:
Di – So, 10.00 – 18.00 Uhr, Do 10.00 – 21.00 Uhr, Montag geschlossen MAK-Café: Di – So, 10.00 – 2.00 Uhr, Montag geschlossen

MAK-EXPOSITUR GEYMÜLLERSCHLÖSSEL, Sammlung Sobek
Allgemeine Führungen durch die Expositur des MAK, dem österreichweit einzig öffentlich zugänglichen "Sommergebäude" mit originalgetreuer Biedermeier- und Empireeinrichtung werden von 1. März – 29. November jeweils Sonntag, 15.00 Uhr angeboten.
Khevenhüllerstraße 2, Wien 18,
Tel.: (+43-1) 479 31 39
(Endstation 41, Buslinie 41A, eine Station)
Öffnungszeiten:1. März – 29. November
Do – So und an Feiertagen 10.00 – 17.00 Uhr, Mo – Mi geschlossen

MAK-GEGENWARTSKUNSTDEPOT
Führungen durch das MAK-Gegenwartskunstdepot im Gefechtsturm Arenbergpark finden von 4. Juni bis 5. November jeden 1. Donnerstag im Monat um 17.00 Uhr statt.
Anmeldung erforderlich
Gefechtsturm Arenbergpark
Dannebergplatz/Barmherzigengasse, Wien 3

EINTRITT

MAK
öS 90.-/30.-*
Familienkarte: öS 150.-/50.-*
Ermäßigter Eintritt: öS 45.-/15.-*
*ohne Sonderausstellungen

MAK-Expositur Geymüllerschlössel
Ermäßigt: öS 15.- (Es gelten die Regelungen des MAK.)

MAK-Gegenwartskunstdepot
öS 45.- Führungsbeitrag
(oder Vorweis einer am Tag der Führung im MAK gelösten Eintrittskarte)

Ermäßigter Eintritt für Schüler, Studenten, Senioren ab 60, Soldaten, Gruppen ab 10 Personen.

Freier Eintritt für Kinder bis zum 10. Lebensjahr, Studenten der Hochschule für angewandte Kunst, Mitglieder der MAK ART SOCIETY
und FOSH – Friends of the Schindler House, Museumspaß, Arbeitslose, österreichische Schulklassen.
14. 4. Geburtstag Rudolf von Eitelbergers, Gründer und erster Direktor des Museumsgebäudes 1871
26. 10. Nationalfeiertag
4. 11. Tag der Eröffnung des Österreichischen Museums für angewandte Kunst 1871
24. 12. Heiliger Abend
17. 5. Internationaler Museumstag (jährlich wechselnd)

MAK IM INTERNET

MAK Design-Info-Pool
Homepage: http://mak-design.tu-graz.ac.at
Aktuelle MAK-Aktivitäten
http://www.nhm-wien.ac.at/bundesmuseen/

Hotline(+43-1) 712 8000

PresseDorothea Apovnik
Tel. (+43-1) 711 36-233
Fax: (+43-1) 711 36-227
e-mail: presse@mak.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAK/OTS