Erfolg für Verbraucherschutz!

Wien (OTS) - Das Kollegium der Europäischen Kommission hat sich in der heutigen Sitzung dem Vorschlag des Rates hinsichtlich der Kennzeichnung von Genmais und -soja angeschlossen, und auf die Kennzeichnungsformulierung "kann enthalten" verzichtet. Damit entspricht die Kommission dem Wunsch Österreichs, zahlreicher Mitgliedstaaten und dem Beschluß des europäischen Parlamentes. "Unsere konsequente Haltung in dieser Frage hat sich gelohnt", so Verbraucherschutzministerin Barbara Prammer. In einem Fax an alle KommissiärInnen hat gestern die Verbraucherschutzministerin nochmals eindringlich die Streichung dieser Formulierung gefordert. "Damit zeigt sich, daß sich Österreich durch konsequentes Lobbying sehr wohl mit eigenen Positionen in Brüssel durchsetzen kann. In dieser Frage war nämlich Österreich maßgeblich für den Umschwung", so die Verbraucherschutzministerin. (Schluß)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MFR/OTS