Posch: FPÖ soll widmungsgemäße Verwendung der Parteienförderungsmittel nachweisen

Niederösterreich (OTS-SPI) Im Zusammenhang mit den von FPÖ-Nationalrat Peter Rosenstingl veruntreuten Geldern der
FPÖ-NÖ richtet SPÖ-Landesgeschäftsführer Oswald Posch
heute 3 Fragen an die FPÖ-NÖ:
"1. Hat die FPÖ ihre Parteienförderungsmittel auch für andere Zwecke als für die Erfüllung der politischen Aufgaben
verwendet?
2. Wurden Parteienförderungsmittel zur Absicherung von
Krediten verwendet, die für andere Zwecke als solche der
Erfüllung der politischen Aufgaben benötigt wurden?
3. Was ist ausschlaggebend dafür, daß die FPÖ-NÖ die Überprüfung der widmungsgemäßen Verwendung gerade
durch einen Steuerberater in Kärnten vornehmen läßt?"
(schluss)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN