Letzte funktionstüchtige Holztrift Mitteleuropas

Eröffnung am Samstag im Mendlingtal

St.Pölten (NLK) - Die Attraktion der Erlebniswelt Mendlingtal
bei Göstling an der Ybbs-Lassing ist die letzte Holztriftanlage Mitteleuropas. Am Samstag, 23. Mai, öffnet sie im Rahmen von "Treffpunkt Eisenstraße" ihre Pforten, und Gäste wie Einheimische können bis Ende Oktober ein vielseitiges Angebot rund um die Besichtigung der Holztriftanlage nutzen.

Am Eröffnungstag wird ganz Göstling an der Ybbs im Zeichen einschlägiger Holzknechtatmosphäre stehen: Nach der Eröffnungswanderung am Themenweg mit einem Schautriften folgt ein Holzknechtfest mit Volkstanz, Volksmusik und einem "Xelligen Beisammensein" mit dem "Männerxangsverein 4Xang". Schützenscheiben-Schießen, Wassertragen, Baumstammwerfen, das Anfertigen von Holzskulpturen und anderen Schnitzkunstwerken, die Kinder-"Holzknechts-Welt" sowie Kartoffelbraten, Sterzkochen und weitere rustikale Schmankerln aus der Gegend der Eisenstraße
runden das Angebot bis in die Nachtstunden ab.

Der Themenweg durch das Mendlingtal beginnt in Lassing beim ehemaligen Schmiedegesellenhaus, wo das Leben der Schmiedegesellen um die Jahrhundertwende dargestellt wird. Der Weg führt weiter entlang der Triftanlage und des Mendlingbaches durch drei Engstellen, über Triftwege und Brücken vorbei an einer Klause, die zum Auslaufen des Mendlingbaches diente. Nach 2,5 Kilometern endet der Themenweg mit dem Erreichen des Hammerherrenhauses in Hof.
Hier stehen den großen und kleinen Gästen außerdem Kinderspielplätze, ein Wasserspielbereich, Kohlenmeiler, ein Gastbetrieb im Hammerherrenhaus u.v.m. zur Verfügung.

Nähere Informationen beim Verkehrsverein Göstlinger Alpen unter der Telefonnummer 07484/5020-19.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK