Aviso: "Die Zukunft des Personenverkehrs" 3.6.98, 10:00 Uhr

Wien (PWK) - Der Wunsch nach Mobilität als wichtigem Faktor der Lebensqualität hat in den letzten Jahren zu progressiv steigenden Zuwachsraten bei der Motorisierung und beim Individualverkehr geführt. Als Alternative kommt dem öffentlichen Personenverkehr, seiner Effizienz und seiner Qualität eine immer stärkere Bedeutung zu. Gleichzeitig bieten jedoch die vorhandenen finanziellen Mittel, sowohl in den öffentlichen als auch in den privaten Budgets, nur einen sehr engen Rahmen an Gestaltungsmöglichkeiten. ****

Mit einer Novelle zum Kraftfahrliniengesetz und einem Bundesgesetz über die Ordnung und Finanzierung des öffentlichen Personennah- und Regionalverkehrs sollen nun der Ordnungsrahmen des öffentlichen Personenverkehrs und seine Finanzierungen neu geregelt werden.

Die Veranstaltung "Die Zukunft des öffentlichen Personenverkehrs" findet am 3. Juni 1998 um 10:00 Uhr in der Wirtschaftskammer Österreich, 1045 Wien, Wiedner Hauptstraße 63, Rudolf Sallinger Saal, statt. Sie dient als Erstinformation über die Gesetzesvorhaben und die absehbare Entwicklung und soll zugleich Gelegenheit für einen Meinungsaustausch zwischen den betroffenen Unternehmungen und den Gebietskörperschaften geben.

Rückfragen & Kontakt:

Verkehrspolitische Abteilung
Dr. Veronika Kessler
Tel: 50105/DW 4009

Wirtschaftskammer Österreich

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/02