Posch: Haider ist "Schönwetter"-Parteiführer

Ihm geht es nur um seine Person

Niederösterreich (OTS-SPI) "Jörg Haider ist ein "Schönwetter"-Parteiführer. Ihm geht es nur um seine Person,
sonst hätte er aus dem FPÖ-NÖ-Skandal schon längst auch persönliche Konsequenzen ziehen müssen", sagte heute SPÖ-Landesgeschäftsführer Oswald Posch.

"Auf der einen Seite urgiert Haider für sich die Generalkompetenz über die gesamte Partei und erpreßt sie
sich immer wieder mit weinerlichen Rücktrittsdrohungen - auf
der anderen Seite tut er, wenn es Schwierigkeiten gibt, immer
so, als ginge ihn das alles nichts an, als wäre alles hinter
seinem Rücken geschehen, und er hätte von nichts gewußt. Er
ist einfach nicht bereit, Verantwortung zu übernehmen", meinte Posch weiter.

"Haiders Verhalten zeugt von einem sehr eigenartigen
Charakter und läßt vor allem für Österreich Böses befürchten, würde ein Mensch mit einer derartigen inneren Ausrichtung
eine verantwortungsvollere Position bekommen, als ein
Gutsbesitzer im Bärental zu sein", schloß er.
(schluss)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/NSN