WU-Assistent folgt Ruf nach Harvard

Dr. Stefan Güldenberg erhält die Schumpeter-Professur

Wien (OTS) - Univ.Ass. Dr. Stefan Güldenberg wurde von der Schumpeter- Kommission der Harvard University für die Joseph A. Schumpeter- Forschungsprofessur ausgewählt. An der renommierten Universität will Güldenberg ein Forschungsprojekt zum Thema Kernprozesse des Wissensmanagements in Lernenden Organisationen durchführen und Kontakt mit den dortigen Wissenschaftler/innen sowie den ansässigen Institutionen aufbauen. Zudem wird er Österreich bei diversen Vorträgen und Fachveranstaltungen in wissenschaftlichen Bereichen vertreten. Die Zeitdauer der Schumpeter-Professur in Harvard erstreckt sich von September 1998 bis Juni 1999.

Güldenberg studierte an der Universität Ulm Wirtschaftsmathematik. 1996 promovierte er bei Univ.Prof. Dr. Rolf Eschenbach am Institut für Unternehmensführung der Wirtschaftsuniversität Wien. Für seine Dissertation Wissensmanagement und Wissenscontrolling in lernenden Organisationen - ein systemtheoretischer Ansatz, erhielt Güldenberg den Stephan-Koren-Preis 1997 für die beste Dissertation des Jahres 1996. Derzeit liegen seine Forschungs- schwerpunkte in den Fachbereichen Wissensmanagement, Lernende Organisation sowie Qualitätsmanagement.

Teil des Instituts für Unternehmensführung, an dem Dr. Güldenberg tätig ist, ist das Forschungsforum. Dieses beschäftigt sich neben Controlling und Wissensmanagement auch mit Kooperationsforschung. Leiter dieses Teilbereichs ist Univ.Lektor Dr. Werner Hoffmann. In den vergangenen Jahren stand die empirische Forschung des Kooperationsverhaltens österreichischer Unternehmen im Mittelpunkt des Forschungsinteresses. Die Wissenschaftler beschäftigten sich vor allem mit der Akzeptanz und den Barrieren gegenüber strategischen Allianzen sowie mit Erfolgsfaktoren von Unternehmenskooperationen. Weiters wurde auf Basis von Expertenbefragungen ein Bezugsrahmen entwickelt, der strategische Entscheidungen zwischen Kooperation und Akquisition als alternative Formen des externen Wachstums unterstützt.

Dr. Werner Hoffmann und Dr. Wulf Schaper-Rinkel werden die Ergebnisse dieser Forschungsarbeit im Rahmen der diesjährigen Jahrestagung der Strategic Management Society in Orlando präsentieren. Die Tagung findet von 1. - 4. November 1998 statt.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Bibiane Presenhuber
Pressestelle
Tel: 31336/4977

Wirtschaftsuniversität Wien

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WUP/OTS