ZWL AG: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Ludwigsburg (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Ad-hoc Mitteilung der ZWL
Grundbesitz- und Beteiligungs-AG Vormals Ziegelwerke Ludwigsburg ZWL übernimmt Elring Klinger GmbH ZWL Grundbesitz- und Beteiligungs-AG gibt bekannt, daß sie von der Freudenberg-Gruppe rund 37 % des Stammkapitals der Elring Klinger GmbH, Dettingen/Erms, erworben hat. Damit besitzt ZWL praktisch 100 % der Anteile des Zulieferers für die internationale Automobilindustrie auf dem Sektor Flachdichtungen und Abschirmtechnik. Bereits in zwei vorangehenden Schritten Ende 1997/Anfang 1998 war die ursprüngliche Beteiligung der ZWL von ca. 33,9 % durch Zukauf von der deutschen Effekten- und Wechselbeteiligungsgesellschaft AG, Frankfurt, und der Klinger-Gruppe, auf 62,8 % aufgestockt worden. Die Übernahme aller Anteile der Elring Klinger GmbH bedeutet eine wesentliche Stärkung des industriellen Teils im Portfolio. Der Verkauf der Anteile durch das Haus Freudenberg erfolgte in gutem Einvernehmen. Auch nach Übernahme der GmbH-Anteile Elring Klinger von Freudenberg durch ZWL werden Elring Klinger und Freudenberg auf dem Gebiet der Dichtungstechnik wie bisher, den Marktbedürfnissen entsprechend zusammenarbeiten. Zur Finanzierung des Erwerbs der Elring-Klinger-GmbH-Anteile wird der Vorstand der ZWL u.a. das genehmigte Kapital in Höhe von DM 6 Mio. im Rahmen einer kurzfristig durchzuführenden Kapitalerhöhung ausnützen. Im Rahmen dieser Maßnahme ist vorgesehen, die Aktien der Gesellschaft in den amtlichen Handel der Frankfurter Wertpapierbörse einzuführen. Ferner wird der Vorstand auf der Hauptversammlung vom 9. Juli 1998 die Aktionäre bitten, einem weiteren genehmigten Kapital von DM 9 Mio. zuzustimmen. Einzelheiten hierzu werden in den nächsten Wochen mitgeteilt. Der Vorstand sieht in der Komplettierung der Elring Klinger Beteiligung neben der Eröffnung strategischer Optionen weiter verbesserte Ertragschancen für ZWL. Elring Klinger hat das Geschäftsjahr 1997 außerordentlich gut abgeschlossen. Auch das angelaufene Geschäftsjahr 1998 (Januar -April) weist beachtliche Steigerungsraten in Umsatz und Ertrag aus. Einzelheiten hierzu werden auf der Pressekonferenz der Elring Klinger GmbH am Montag, den 18. Mai, bekanntgegeben.

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/01