Junge Tattendorfer Bauern pflegen die Kulturlandschaft

LR Bauer pflanzte das 1.000. Gehölz in den Rotwein-Gärten

Niederösterreich (NLK) - Die Rotwein-Gärten in Tattendorf sind nicht nur wegen des dort wachsenden hervorragenden Weines eine Freude für die Gaumen, sondern auch fürs Auge und die Umwelt: Landesrat Dr. Hannes Bauer wirkte gestern, Freitag, an einer neuerlichen Auspflanzung von bereits selten gewordenen Sträuchern inmitten der Weingärten mit und pflanzte als 1.000stes Gehölz einen Schlehdorn. Als zu Beginn der 90er Jahre in mehreren Tattendorfer Weinbaubetrieben ein Generationenwechsel stattfand, taten sich einige junge Bauern zusammen und entwickelten 1994 aus der Dorferneuerung das Tattendorfer Kulturlandschaftsprojekt. Die fachliche Beratung leistete der World Wildlife Fund, Unterstützung kommt von der NÖ Landesregierung. ****

Die jungen Bauern wissen: Wenn man von den Monokulturen abgeht und zwischen den Weinreben auch andere, früher ohnehin bodenständige Pflanzen setzt, schafft man für die Nützlinge wieder Lebensräume und verbessert das Kleinklima. Auch im Tourismus wird eine zusätzliche Chance erkannt: Ein Weinerlebnis-Wanderweg und ein Radweg mitten durch die Weingärten stehen vor der Fertigstellung und werden zusätzliche Besucher nach Tattendorf bringen. Tattendorf nicht nur als Wein-, sondern auch als Naturerlebnis.

Landesrat Dr. Hannes Bauer bezeichnete die Initiative Tattendorfs als den richtigen Weg, den möglichst viele Gemeinden gehen sollten. Hier werden Kultur und Natur nicht als Gegensatz verstanden. Es genüge aber nicht, nur miteinander zu reden, sondern gemeinsames Handeln wie hier in Tattendorf müsse folgen. Durch solche Projekte würden auch neue Chancen für die Vielfalt der Pflanzen geschaffen. Die fachliche Begleitung sei dabei sehr wichtig, die Rolle des WWF unschätzbar. Generell sei festzustellen, daß das Verständnis der Menschen für die ökologischen Zusammenhänge steige und auch zu konkreten Ergebnisse führe, meinte Bauer.

(Schluß)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK