Neues Henkel-Produkt sorgt weltweit für Aufsehen 2

Wie wirkt die neue und sanfte Revolution?

Wien (OTS) - Poly RE-NATURE Creme von Schwarzkopf basiert auf
einem neuen Wirkprinzip ohne den Einsatz von Oxidationsmitteln und macht sich die Natur zu Nutze. Die Naturton-Creme bildet mit Hilfe des Luftsauerstoffs naturidentische Farbpigmente; das Haar erhält so seinen ursprüng-lichen Naturton zurück.

In den Haarwurzeln liegen neben den keratinbildenden auch farbstoffbildende Zellen, die sogenannten Melanozyten. Diese produzieren den Farbstoff Melanin: Körpereigene Aminosäuren können mit Hilfe bestimmter Enzyme in Pigmente umgewandelt werden. Pigmente sind mikrofeine, körnige Farbstoffe, die sich in die Keratin-Faserschicht einlagern. Man unterscheidet zwischen zwei Pigmenttypen: dem schwarz-braunen Eu-Melanin und dem gelb-roten Phäo-Melanin.

Das Zusammenspiel dieser beiden Pigmente ist entscheidend für die Nuance und Intensität - also den Farbcharakter und die Farbtiefe -der eigenen Haarfarbe. Blondes oder braunes Haar entsteht demnach durch die spezifische Anzahl und Kombination der einzelnen Melanintypen. Wenn den Haarwurzeln kein Farbstoff mehr zugeführt wird, das heißt wenn die Melanozyten nicht mehr richtig arbeiten, wachsen die ersten grauen Haare. Grau ist dabei eigentlich eine falsche Bezeichnung, da dieser Eindruck nur im Zusammenspiel mit den noch pigmentierten Haaren entsteht. In Wirklichkeit wächst das pigmentlose Haar farblos aus der Haarwurzel - und das bedeutet "keratinbeige" oder "weiß".

Genau hier setzt Poly RE-NATURE Creme von Schwarzkopf an. Die Naturton-Creme beinhaltet eine spezielle Wirkstoffkombination mit einer sogenannten Melanin-Vorstufe, die in das Haarinnere eindringt. Dort reagiert diese Vorstufe mit dem Sauerstoff der Luft durch die sogenannte "Luftoxidation" zu naturidentischen Farbpigmenten. Das Haar erhält nach den einzelnen Anwendungen Schritt für Schritt seine ursprüngliche Naturhaarfarbe zurück. Daß ehemals blondes Haar wieder "erblondet" und ehemals braunes Haar auch tatsächlich wieder braun wird, hängt mit den Strukturunterschieden zusammen, die zwischen diesen unterschiedlich pigmentierten Haaren bestehen. Dadurch werden beim Zusammenwirken der Melaninvorstufe mit dem Sauerstoff der Luft unterschiedliche Mengen an Pigmenten gebildet, und es entstehen verschiedene Farbnuancen im Blond- und Braunbereich.

Der Prozeß der Luftoxidation wirkt noch zwei bis maximal drei Tage nach. Eine wesentliche Intensivierung des Farbergebnisses erfolgt nach diesem Zeitraum nicht mehr. Das Haar erhält so - je nach Häufigkeit und Dauer der Einwirkzeit - langsam aber sicher seine ursprüngliche Haarfarbe und -tiefe zurück.

Forschungsergebnisse haben gezeigt, daß Schwarzkopf POLY RE-NATURE Creme ideal bei blondem bis dunkelbraunem Ausgangshaar ist. Das Produkt ist nicht für rotes, rotblondes oder schwarzes Haar geeignet, da hier eine spezifische Kombination der Melanin-Typen vorliegt, die mit der bisherigen Rezeptur noch nicht optimal nachgebildet werden kann. Weitere Forschungsaktivitäten hierzu laufen.

Siehe auch APA/OTS-Bild!

Rückfragen & Kontakt:

Henkel Austria Group
Ernst Primosch
Head Corporate Communications
Tel.: (01) 71104/254
e-mail: primosch@henkel.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HAG/OTS