Bauer: Aktionstag "Schaut nicht weg" – Gegen Gewalt an Kindern!

Niederösterreich, 15.5.1998 (NÖI) Am heutigen Aktionstag, an dem österreichweit von der ÖVP-Frauenbewegung Unterschriften für die Bürgerinitiative "Schaut nicht weg – Sagt JA zum Schutz der Kinder und Jugendlichen vor sexuellem Mißbrauch" gesammelt werden – betont die NÖVP-Frauenchefin NAbg. Rosemarie Bauer nochmals das Ziel der Aktion: Gewalt und sexueller Mißbrauch von Kindern ist Mord an Kinderseelen. Die Forderung nach härteren Strafen unter Ausnützung des Strafrahmens ist nur eine der Forderungen, die mit den Unterschriften Anfang Juli im Parlament Nationalratspräsident Fischer übergeben werden.

Die Landessekretärin der NÖ-Frauenbewegung LAbg. Dorothea Schittenhelm in St. Pölten und Vertreterinnen der NÖ-Frauenbewegung in ganz Niederösterreich wenden sich am heutigen Aktionstag an die Bevölkerung, die mit ihren Unterschriften den Unmut und die Betroffenheit über die vielen – besonders in der jüngsten Vergangenheit - aufgedeckten Fälle dokumentieren.

Bis Ende Juni besteht noch in allen VP-Bezirkssekretariaten und in den Büros der VP-Frauenbewegung die Möglichkeit, sich in die Listen einzutragen und sich damit für den Schutz der Kinder vor sexuellem Mißbrauch auszusprechen.

- 1 -

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI