Mann: Für ein Staatssekretariat für Toleranz und Integration

Niederösterreich (OTS) "Für die meisten Anliegen von Minderheiten sind immer verschiedene Ministerien und Ämter zuständig: Eine effektive Vertretung wird hierdurch
verunmöglicht. Es gibt bis heute weder ein wirksame, noch anerkannte Schnittstelle für die Interessen von Minderheiten.
Doch genau das wäre notwendig, um Diskriminierungen
abzubauen und zu einer toleranten und integrativen Haltung gegenüber Minderheiten zu finden", sagte JG-Niederösterreich
Chef Dr. Stefan Mann.

"Unser Vorschlag: Die Schaffung eines Staatssekretariates
für Toleranz, das zu einer Bündelung der Verfahrenswege in minderheitenrelevanten Angelegenheiten führt, dadurch
integrativ wirkt und - nicht zuletzt - auch zu einem verbesserten Image der staatlichen Verwaltung führt", schloß Mann.
(schluss)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN/OTS