Tennis in NÖ nicht nur in St. Pölten

Am Montag beginnen die NÖ Landesmeisterschaften

St.Pölten (NLK) - Auch abseits des ATP-Turnieres in St.
Pölten, das sich im Interesse der Bevölkerung nicht zuletzt dank der Erfolge des Topathleten Thomas Muster, der als erster Österreicher bis an die Spitze der Weltrangliste vorgedrungen ist, seit Jahren in konstanten Höhen hält, nimmt Tennis in Niederösterreich eine gewichtige Rolle ein.

Dieser Umstand wird durch eine Vielzahl spannender
Tennisturniere unter Beweis gestellt, die eindrucksvoll das Leistungsniveau im heimischen Spitzensport unter Beweis stellen
und das ihre dazu beitragen, daß Tennis zu den Lieblingssportarten bei jenem Drittel der Niederösterreicher/innen gehört, die aktiv Sport betreiben.

Bei den Niederösterreichischen Landesmeisterschaften outdoor, die am Montag in Oberwaltersdorf beginnen, werden in der
Allgemeinen Klasse 100 Sportler ihr Können demonstrieren,
insgesamt sind es aber beinahe 17.000 SportlerInnen von den rund 45.000 Mitgliedern des NÖ Tennisverbandes, die regelmäßig Meisterschaft spielen. In der Seniorenklasse werden es ebenfalls rund 100 Teilnehmer sein, die ihre Fitness und Vitalität unter Beweis stellen und damit veranschaulichen, daß sie noch lange
nicht zum "alten Eisen" gehören.

Die NÖ Landesmeisterschaften der Allgemeinen Klasse finden von 18. bis 24. Mai beim Golf- und Sportclub Fontana in
Oberwaltersdorf statt, jene der Senioren von 21. bis 24. Mai auf
den Anlagen in Theresienfeld.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK