Refugium Holding AG: REFUGIUM - deutlicher Zuwachs bei Umsatz und Ertrag im Kerngeschäft Planzahlen für 1998 werden nach oben korrigiert

Königswinter (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Für den Seniorendienstleister
REFUGIUM HOLDING AG, Königswinter, ist das 1. Quartal des neuen Geschäftsjahrs erfolgreicher verlaufen als geplant. Der Konzernumsatz stieg gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 45,8 Prozent auf 52,5 Mio. DM. Das entsprechende Konzernergebnis lag mit 2,44 Mio. DM (IAS) bzw. 3,27 Mio. DM (HGB) neun Prozent über Plan. Das Ergebnis je Aktie: nach IAS 0,35 DM (+169,2 Prozent gegenüber 1. Quartal 1997), nach HGB 0,47 DM (+487,5 Prozent).

Besonders gut schloß dabei das Kerngeschäft (Betrieb von Seniorenzentren) ab. In dieser Sparte erzielte das Unternehmen mit 32,2 Mio. DM im 1. Quartal mehr als 60 Prozent des Konzernumsatzes. Dies entspricht einer Steigerung von 15,1 Mio. DM oder 88,3 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das Quartalsergebnis lag mit 1,13 Mio. DM (IAS) bzw. 1,98 Mio. DM (HGB) deutlich über Plan.

Die überproportionale Ergebnisverbesserung des Kerngeschäfts im 1. Quartal ist auf zwei Faktoren zurückzuführen: die kontinuierlich gesteigerte Auslastung unserer Seniorenzentren sowie die Effektivität des zentralen Managements, die sich mit jedem neu hinzukommenden Zentrum erhöht. So hat die REFUGIUM HOLDING AG seit Jahresbeginn acht in Betrieb befindliche Seniorenzentren übernommen. Erfahrungsgemäß verursacht die Übernahme einer bestehenden Einrichtung keine nennenswerten ,,Anlaufkosten", was sich zusätzlich positiv im Ergebnis auswirkt und das Unternehmenskonzept bestätigt .

Die gezielt rückläufige Sparte Senioren-lmmobilienmanagement und Dienstleistungen im Baubereich steuerte 1,31 Mio. DM zum Quartalsergebnis bei.

Der Quartalsbericht 1/98 ist ab sofort im Internet unter http://www.neuer- markt.de/internet/nm/nm201 .nsf einzusehen.

Im Zuge der weiteren Expansion wird das Unternehmen seine geplanten Umsatz- und Ergebniszahlen für 1998 in Kürze nach oben korrigieren. Ursache hierfür ist die Übernahme von fünf weiteren Seniorenzentren zum 01. Juli 1998. Auch diese Zentren sind bereits am Markt eingeführt. Das Unternehmen wird die bisherige Dividendenpolitik fortsetzen und 50 Prozent vom Jahresüberschuß an seine inzwischen etwa 30 000 Aktionäre ausschütten.

Ende der Mitteilung --------------------------------------------------------------------- Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS-AD HOC-SERVI