Niederösterreich ist attraktiver Wirtschaftsstandort

Gabmann: Optimale Bedingungen für Betriebe

St.Pölten (NLK) - "Niederösterreich ist ein dynamischer Wirtschaftsstandort mit einem im Vergleich zu Gesamtösterreich höheren Wirtschaftswachstum von 2,8 Prozent im Vorjahr, erklärte Landesrat Ernest Gabmann heute nachmittag ausländischen Journalisten in Wiener Neudorf bei einem Besuch des Wirtschaftsparkes IZ Süd. Die Journalisten lernten auf Einladung der Betriebsansiedlungsgesellschaft ECO PLUS die Vorteile des Wirtschaftsstandortes Niederösterreich kennen. Wesentlichste Gründe für die gute wirtschaftliche Entwicklung seien die optimalen Bedingungen für die Betriebe, betonte Gabmann. In Niederösterrech habe man die Bürokratie weitgehend zurückgedrängt, die Telekommunikation aufgebaut und viele Initiativen für erleichterte Unternehmensgründungen gestartet. So sei es gelungen, in den letzten zehn Jahren mit Hilfe von ECO PLUS 593 Betriebe anzusiedeln, 7 Wirtschaftsparks zu gründen und Konzerne wie MAGNA, Volvo und demnächst Liebherr nach Niederösterreich zu bringen. Gabmann: "Eine leistungsfähige gesamteuropäische Verkehrs- und Telekommunikationsinfrastruktur sowie ein unternehmerfreundliches Klima sind die entscheidenden Faktoren für einen wettbewerbsfähigen Wirtschaftsstandort."

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK