Familienbund: "Internationaler Tag der Familien" soll auch im Schulunterricht behandelt werden Landesschulräte unterstützen Aktion des Österreichischen Familienbundes

Wien (OTS) - Der Österreichische Familienbund richtet anläßlich des "Internationalen Tages der Familien" die dringende Bitte an alle Schulen, das Thema "Familie" an diesem Tag zu behandeln. Die Landesschulräte Niederösterreich, Burgendland, Wien, Salzburg, Oberösterreich, Tirol und Vorarlberg unterstützen diese Aktion.

Parallell dazu sollen Lehrer an diesem Tag keine Hausübungen geben. Betriebe werden aufgerufen Eltern mit betreuungspflichtigen Kindern keine Überstunden machen zu lassen. Besonders positive Beispiele werden vom Familienbund veröffentlicht.

Rückfragen & Kontakt:

Alice Pitzinger-Ryba, 02742/77304

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FAM/OTS