Schweiß-Master'98- die Sieger stehen fest

Sieger ermittelt - Matthias Michl erringt den ersten Platz -Siegerehrung im Rahmen der Intertool+Schweissen am 13.Mai 1998 durch Bundesminister Dr. Hannes Farnleitner

Wien (OTS) - Die Sieger im Landesbewerb Wien des Jugend-Schweißwettbewerbes stehen fest. Der erste Platz geht an den 19jährigen Matthias Michl von der Voest Alpine Montage, VAM, der zweite Platz an Hamdija Babic, 22 Jahre alt, von der Firma Stahlbau Ing. F. Preinl und der dritte Platz an Roman Simon, 17 Jahre, vom Landesjugendheim Korneuburg.

Die Siegerehrung findet im Rahmen der Intertool+Schweissen, der größten österreichischen Messe für Metallbearbeitung und -verbindung am 13. Mai um 09.00 Uhr statt. Die Ehrung und die Übergabe der Preise wird von Wirtschaftsminister Dr. Hannes Farnleitner vorgenommen.

DerJugend Schweißwettbewerb ist vom WIFI und der Schweißtechnischen Zentralanstalt im Vorfeld der Messe ins Leben gerufen worden, um junge Talente im Rahmen eines Wettbewerbes zu fördern und die Jugend besondes hervorzuheben. Jung-Schweißer der Jahrgänge 1975 und jünger konnten teilnehmen und sich beim Gasschmelz-Schweißen, Elektro-Lichtbogen-Schweißen, WIG- und MAG-Schweißen mit den Kolleginnen und Kollegen messen.

Das Schweißen hat sich zu einem fixen Bestandteil in Industrie und Handwerk entwickelt. In den letzten zehn Jahren wurden mehr als 70.000 Stück Schweißgeräte in Österreich ausgeliefert.

Die Intertool+Schweissen findet vom 13. bis 16. Mai 1998 auf dem Messegelände Wien statt. Sie ist von Mittwoch, 13. Mai bis Freitag, 15. Mai täglich von 0900 bis 1800 Uhr und am Samstag, 16. Mai von 09.00 bis 16.00 Uhr geöffent.

Rückfragen & Kontakt:

Messe Wien
Pressestelle
Mag. Bettina Klampferer
Tel. 01/727 20 226
E-Mai.: info@messe.at

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NWM/OTS