Gemeinsame Presseerklärung: Kooperation zwischen Allianz Elementar und Bawag

Wien (OTS) - Dem international immer stärker werdenden Trend zum Allfinanzangebot folgend, vereinbaren die Bank für Arbeit und Wirtschaft AG und die Allianz Elementar Versicherungs-AG eine Kooperation sowie intensive Zusammenarbeit. Ziel ist es, die führende Stellung der beiden Institute als kompetente Anbieter von Finanz- und Versicherungsdienstleistungen weiter auszubauen. Ergänzend dazu wird es Kapitalverflechtungen ausschließlich auf Tochterebene geben.

Im Vertriebsbereich ist vorgesehen, daß die Bawag in ihren Geschäftsstellen Allianz Elementar Sachversicherungen vertreibt und damit ihren Kunden ein noch breiteres Serviceangebot zur Verfügung stellen wird. Im Gegenzug werden über das Allianz Elementar Vertriebsnetz standardisierte Wohnbau- und Privatkredite der Bawag angeboten. Zu diesem Zweck werden Schulungen von Mitarbeitern beider Vertriebsschienen durchgeführt. Weiters übernimmt die Bawag, speziell in den Bereichen Zahlungsverkehr und Veranlagungsgeschäft, die Hausbankfunktion für die Allianz Elementar Versicherung. Der von Bawag und Bayerischer Landesbank erwogenen Gründung einer neuen Bausparkasse könnte sich auch die Allianz Elementar Versicherung als zusätzlicher Vertriebspartner anschließen.

Ergänzend soll es Kapitalverflechtungen im Bereich der Penionskasse und der Lebensversicherung geben. So wird sich die Bawag an der Allianz Pensionskasse beteiligen und ihre Anwartschaftsberechtigten dort einbringen. Weiters ist geplant, daß die Allianz Elementar einen Anteil an der Bawag-Versicherung erwirbt. Nicht zuletzt sollen auch gemeinsam die Möglichkeiten eines Anteilserwerbs an der PSK im Zuge der geplanten Privatisierung geprüft werden.

Bawag und Allianz Elementar erwarten sich durch die bestmögliche Nutzung von Synergien im Produkt- und Verwaltungsbereich unter gleichzeitiger Wahrung der Selbständigkeit und Identität beider Häuser eine Stärkung ihrer Wettbewerbsfähigkeit und Marktpräsenz.

(Forts.)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS