Gratis-Software im CHIP-Test / 100 kostenlose Programme auf der Heft-CD

München (ots) - Gutes muß nicht teuer sein; einige gelungene Computer-Programme gibt es sogar umsonst. Das Computermagazin CHIP hat in seiner neuen Ausgabe (erhältlich ab 11. Mai) über 100 Anwendungen der Bereiche Tools, Multimedia, Büro, Spiele, Online und für Delphi getestet. Die Top Ten dieser sogenannten "Freeware" werden im Heft vorgestellt. Zudem finden sich nahezu alle getesteten Gratis-Programme auf der Heft-CD.

Gerade bei Freeware gibt es viele "Software-Schmankerl". Doch oft müssen sich die Anwender auf der Suche nach den kostenlosen Schnäppchen erst zahlreiche unnütze Programme auf ihren PC laden, bevor sie im großen Angebot fündig werden. Außerdem verdienen nicht alle Programme die Bezeichnung "Freeware", betont CHIP-Chefredakteur Rainer Grabowski: "Viele Hersteller verpacken ihre eingeschränkten Demo-Versionen oder 30-Tage-Versionen in einer Freeware-Mogelpackung - zum Ärger der Anwender."

Das Computermagazin CHIP hat nur Software unter die Lupe genommen, die in vollem Leistungsumfang und ohne zeitliche Begrenzung nutzbar ist. Und davon gibt es erstaunlich viele Arten: Vom Packer bis zum Verschlüsselungswerkzeug, vom Browser bis zum Virenscanner findet sich nützliche Freeware. Besonders groß ist die Bandbreite bei den Windows-95-Utilities, erklärt Grabowski: "Es gibt kaum eine Windows-Lücke, die nicht durch ein Gratis-Programm geschlossen wird."

Die zehn besten Programme stellt CHIP im Heft vor: das Online-Übersetzungs-programm "Babylon", die Vektorzeichensoftware "Grids", das 3D-CAD-Werkzeug "Minos", die Tool-Sammlung "CK Task Tools", den Betriebssystem-Manager "Folder Organizer", den Boot-Manager "StartEd", das Komprimierungs-Programm "FastZip 98", die Sicherheits-Software "SecLock", das Dateiumbenennungs-Werkzeug "RName-It" und die Explorer-Erweiterung "Split", mit der sich große Dateien auf mehrere Disketten verteilen lassen. 100 Gratis-Programme und deren Testberichte werden außerdem auf der Heft-CD der aktuellen CHIP-Ausgabe angeboten. Ein benutzerfreundlicher Browser erleichtert dabei die Auswahl der für den Anwender interessanten Freeware - ohne daß diese vorher auf dem PC installieren werden müßte.

ots Originaltext: CHIP
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

Rückfragen & Kontakt:

partner für Rückfragen:
Alexander Harlander - CHIP-Infodienst
Telefon: 089/32151-861 - E-Mail: alexander.harlander@vibrio.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/01