Ausbau der viergleisigen Westbahn

Sieberg-Tunnel wurde durchgeschlagen

Stadt Haag (NLK) - Der viergleistige Ausbau der Westbahn schreitet voran: In Stadt Haag fand heute Mittag der Tunneldurchschlag des Sieberg-Tunnels statt, der das Herzstück des 13,5 Kilometer langen Neubauabschnittes Haag-St. Valentin ist. Der Tunnel ist 6,48 Kilometer lang und kostet 1,3 Milliarden Schilling. Der Abschnitt Haag-St. Valentin (Gesamtkosten: 3,2 Milliarden Schilling) soll im Sommer 2001 fertig sein, die Westbahn soll bis 2010 viergleisig von Wien nach Wels ausgebaut sein. Alle Baumaßnahmen, die der Steigerung der Kapazität und der Leistungsfähigkeit der Westbahn dienen, werden von der Eisenbahn Hochleistungsstrecken AG (HLAG) durchgeführt. *****

Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka betonte, der Tunnel sei kein überteuertes Prestigeprojekt, sondern ein Vorhaben, das sowohl der Umwelt als auch der Wirtschaft zugute komme. Der viergleisige Ausbau der Westbahn, der auch zur Stärkung des Wirtschaftsstandortes Niederösterreich beitrage, habe höchste Priorität im NÖ Landesverkehrskonzept. Auch Verkehrsminister Dr. Caspar Einem meinte, eine leistungsfähige Westbahn garantiere einen attraktiven Wirtschaftsstandort Österreich. Die Westbahn werde außerdem die Westautobahn entlasten.

(Schluß)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK