European Community Capital beginnt die Coverage von Compu-DAWN, Nasdaq: CODI, mit einer starken Kaufbewertung und einem 12-Monats-Zielpreis von $30

NEW YORK (ots-PRNewswire) - Neue Geschäftsmöglichkeit mit
einem enormen Potential: Compu-DAWN, Inc. (Nasdaq: CODI) ist heute einer Vereinbarung beigetreten, 50 Prozent von Press-Loto zu erwerben, einem russischen Unternehmen, das die Rechte für den Betrieb von Rußlands erstem elektronischen nationalen Lotteriesystem erhalten hat. Die verbleibenden 50 Prozent sind im Besitz des Verbandes der Journalisten Russlands und einer kleinen Privatgruppe. Die Lizenz wurde vom russischen Finanzministerium vergeben aufgrund einer Proklamation von Präsident Boris Jelzin. Neben der Unterstützung durch die Landesregierung und das Finanzministerium wird Press-Loto überdies auch vom Bürgermeister von Moskau unterstützt. Das Unternehmen plant, den Ausbau des Moskauer Marktes innerhalb von sechs Monaten zu starten. Press-Loto hat einen Vertrag mit dem kanadischen Unternehmen ETI aus Montreal abgeschlossen, die die Spielterminals und die Software für Loto-Quebec gestaltet und geliefert haben, über die Bereitstellung von Equipment, Software und Verwaltungsunterstützung für das Lotterieprojekt in Rußland. European Community Capital ist überzeugt, daß die Gewinnmöglichkeiten von Press-Loto etwas denen in Großbritannien entsprechen, wobei auch GTEK Holdings (NYSE: GTK) eine lukrative Nische im Lotteriegeschäft mit mehreren Milliarden Dollar im Jahr innehat. Die folgende Aufstellung zeigt zum Vergleich die erzielten jährlichen Einnahmen und die Einnahmen pro Kopf der anderen Lotterien.

Ort Bevölkerung Einkünfte Ausgaben
aus der Lotterie pro Kopf

Montreal,
Kanada 6,5 Mio. $1,9 Mrd. $292

New York
State 16 Mio. $ 3 Mrd. $187

Groß-
britannien 55 Mio. $ 7 Mrd. $127

Rußland 170 Mio. $3-5 Mrd. (geschätzt) $33 (geschätzt)

European Community Capital schätzt, daß das Lotteriegeschäft einen Gewinn von $1,07 pro Aktie im ersten Jahr, $3,09 im zweiten Jahr und $5,60 im dritten Jahr bringen kann. Die Projektionen von European Community Capital sind extrem konservativ und gehen von einer Marktpenetration von lediglich 20 Prozent bzw. 30 Mio. Menschen aus bei Ausgaben für die Lotterie pro Kopf von schätzungsweise $3,50, $17,00 und $33,50 im ersten, zweiten und dritten Jahr.

Dies ist ein 80%iger Discount im Vergleich zu den Ergebnissen, die mit den anderen Lotterien erreicht werden können. Außerdem basieren die Gewinnschätzungen von European Community Capital und der 12-Monats-Zielpreis von $30 auf einem zusätzlichen 50%igen Discount bei Termingewinnen und einem konservativen 20X Preis-Einnahmen-Verhältnis.

Das Kerngeschäft von Compu-DAWN wächst: Das Unternehmen erhielt 1997 den prestigeträchtigen Long Island Software Award für das Produkt des Jahres für seine Gesetzesanwendungssoftware. Eine weitere Anerkennung erhielt Compu-DAWN durch den Beginn einer Allianz mit Computer Associates (NYSE: CA) für die Integration der Technologie von Compu-DAWN der "Air Unicenter" Software von CA. Der vorhandene Softwarebereich von Compu-DAWN sollte positiv zu den Gesamtergebnissen des Unternehmen beitragen.

European Community Capital startet seine Coverage von Compu-DAWN mit einer starken Kaufbewertung für aggressive Investoren.

ots Originaltext: European Community Capital
Im Internet: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Jeffrey Lefkowitz bei European Community Capital, Tel. 001-516-248-3500

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/04