Ab Montag rollt der Euro-Bus durch Niederösterreich

12 Stationen einer Informationsoffensive

St.Pölten (NLK) - Seit Februar tourt der Euro-Bus, Marke
britischer Doppeldecker, durch ganz Österreich und wird dabei in insgesamt 60 Landes- und Bezirkshauptstädten Halt machen. Ab
Montag rollt der Bus nun auch durch Niederösterreich und wird
diese zentrale Informationskampagne der Bundesregierung und ihrer Partner der NÖ Bevölkerung nahebringen.

Der Zustrom zu den bisherigen Stationen der Eurobus-Tournee hat dabei alle Erwartungen übertroffen, auch in kleineren Gemeinden waren mehr als 1.000 Besucher am Tag keine Seltenheit. Das damit korrespondierende Informationsbedürfnis dokumentiert sich etwa
auch in einer Umfrage eines Linzer Institutes, wonach sich knapp
60 Prozent der Bürgerinnen und Bürger an weiteren Informationen über den Euro höchst interessiert zeigten.

Die geballte Information über die Umstellung von Schilling auf Euro, die die Niederösterreicher mit dieser mobilen Informationsausstellung ab Montag erwartet, wird an Beratungsständen im Bus bzw. einem Vorzelt von Experten der Euro-Initiative, der Wirtschaftskammer und anderer
Interessenvertretungen vermittelt. Im Obergeschoß des
Doppeldeckers bieten sechs Computer-Terminals alle Eckdaten zur Währungsunion und ein Touchscreen-Tower Antworten zu allen wesentlichen Aspekten des Euro. Als wichtige Ergänzung zu dieser Euro-Initiative der Bundesregierung bietet die NÖ
Wirtschaftskammer landesweit laufend Workshops und
Veranstaltungen, die über den Weg "Vom Schilling zum Euro" informieren.

Der Euro-Bus hält jeweils von 8 bis 17 Uhr in folgenden Stationen:

St. Pölten: Montag, 11.5., Rathausplatz
Krems: Dienstag, 12. 5., Fußgängerzone Amstetten: Mittwoch, 13. 5., Hauptplatz
Baden: Freitag, 15. 5., Josefsplatz Mödling: Samstag, 16. 5., Schrannerplatz Gmünd: Montag, 18. 5., Stadtplatz
Horn: Dienstag, 19. 5., Hauptplatz
Hollabrunn: Mittwoch, 20. 5., Hauptplatz Mistelbach: Freitag, 22. 5., Hauptplatz Neunkirchen: Montag, 25. 5., Hauptplatz
Wr.Neustadt: Dienstag, 26. 5., Hauptplatz
Klosterneuburg: Mittwoch, 27. 5., Hofkirchnergasse Schwechat: Dienstag, 2. 6., Hauptplatz

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2312

Niederösterreichische Landesregierung

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK