Die CSC erhält eine 500 Mio. Dollar-Vertragserweiterung des General Dynamics Outsourcing Pact / Einer der ersten und größten Outsourcing-Verträge wurde frühzeitig erneuert - ein eindeutiger

El Segundo, Kalifornien (ots-PRNewswire) - Erfolgsbeweis

Die Computer Sciences
Corporation (NYSE: CSC) gab bekannt, daß General Dynamics sich entschieden hat, ihren Outsourcing-Vertrag mit der CSC drei Jahre vor Vertragsablauf zu verlängern.

Die ursprüngliche auf 10 Jahre angelegte, 1991 unterzeichnete 3 Mrd. Dollar-Vereinbarung wurde mit dem geplanten Ablauf im Jahr 2001 geschlossen. General Dynamics stimmte einem neuen Siebenjahresvertrag von 1998 bis 2004 mit einem Einnahmevolumen von 500 Mio.Dollar zusätzlicher Einnahmen für die CSC zu.

Der neue Vertrag umfaßt drei Betriebseinheiten der General Dynamics: Electric Boat, Land Systems und die General Dynamics Corporation.

Ein Kernpunkt des neu verhandelten Vertrages ist das Exklusivrecht für die CSC als Versorger mit Informationstechnologiedienstleistungen für sämtliche General Dynamics-Betriebseinheiten und alle künftigen Erweiterungen der Firma. Die neuen Vertragsbedingungen bedeuten für die General Dynamics eine zusätzliche Kostenersparnis und eine fortgesetzte Verbesserung der Technologien sowohl für Großrechner als auch die Client/Server-Rechneranlagen.

"Die CSC hat unserer Firma in den letzten sieben Jahren klar den Nutzen des Outsourcing demonstriert", sagte Nicholas D. Chabraja, General Dynamics Chairman und CEO. *Sie hielt Schritt mit unseren sich ändernden Ansprüchen an unser Geschäft, denn unsere Firma hatte den Vertrag am Anfang der Dekade abgeschlossen und begann 1995 wieder zu wachsen. Während dieser Periode verlangten wir Flexibilität und einen pünktlichen Support, und dieser wurde uns geboten."

"Man kann die Beziehung der CSC zu General Dynamics in einem einzigen Satz zusammenfassen: das Outsourcing funktioniert", erklärte der CSC-Präsident, Chairman und CEO Van B. Honeycutt. "Einer der wichtigsten Faktoren unseres Erfolges ist unsere Fähigkeit gewesen, uns den sich im Laufe der Jahre schnell verändernden Geschäftsumgebungen der General Dynamics anzupassen und uns auch zu ändern."

"Diese Partnerschaft zeichnet sich nicht durch in Stein gemeiselte Regeln aus", fügte er hinzu. "Wir haben unseren Kurs im Laufe der Jahre geändert, so wie sich die betrieblichen Anforderungen der General Dynamics geändert haben, und wir haben sichtbare Ergebnisse geliefert."

Der ursprüngliche Zehnjahres-, 3 Mio. Dollar-Vertrag mit der General Dynamics einer der ersten und umfangreichsten Outsourcing-Verträge in der Industrie. Die Vereinbarung brachte 2.600 frühere General Dynamics-Angestellte in Verbindung mit drei Datenzentren zur CSC, die jetzt mehr als 80 CSC-Kunden in der Industrie betreuen, von Finanzdiensten bis hin zur Gesundheitspflege.

Seit dem Abschluß des ursprünglichen Vertrages hat die CSC drei zusätzliche Verträge mit Betriebszweigen der General Dynamics abschließen können, die aus dem Erstvertrag resultieren: mit Bath Iron Works ein 200 Mio. Dollar- Zehnjahresabkommen, mit Advanced Technology Systems ein 110 Mio. Dollar-Siebenjahresabkommen, und mit der Defense Systems and Armament Systems zwei Zehnjahresverträge mit einem Gesamtvolumen von 170 Mio. Dollar.

General Dynamics mit Hauptsitz in Falls Church, Virginia, stellt komplexe Verteidigungssysteme für die USA und deren Bündnispartner. Die Firma beschäftigt schätzungsweise 29.000 Personen und hat jährliche Verkäufe in Höhe von 5 Mrd. Dollar.

Die Computer Sciences Corporation hatte Einnahmen in Höhe von 6,6 Mrd. Dollar für den Zwölfmonatszeitraum, der am 3. April 1998 endete. Die Firma mit Hauptsitz in El Segundo, Kalifornien, hat nahezu 45.000 Angestellte in mehr als 650 weltweiten Niederlassungen und versorgt ihre Kunden mit einer umfassenden Spanne professioneller Dienste, inklusive des Management Consulting, der Beratung und Integration von Informationssystemen, und dem betrieblichen Support. Weitere Informationen über die Computer Sciences Corporation ist abrufbar unter http://www.csc.com.

ots Originaltext: Computer Sciences Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Bruce Plowman, Tel. +1-310-615-0311,
oder Mary Rhodes, Tel. +1-847-446-5461,
mrhodes@csc.com, beide für Computer Sciences Corporation
Website: http://www.csc.com

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/06