STADA Arzneimittel AG: Engagement in Dänemark / STADA-Konzern faßt Fuß im dänischen Pharmamarkt

Bad Vilbel (ots-Ad hoc-Service) - Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP. Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

Rückwirkend zum 1. Mai 1998
übernimmt der STADA-Konzern das dänische Pharmaunternehmen PharmaCoDane. Damit will der Konzern sein Geschäftsfeld "Generika" auch in diesem Land ausbauen.

Mit einer Umsatzsteigerung von 40 % auf 2,7 Mio DM in 1997 hat sich das kleine Unternehmen im dänischen Markt etabliert. Der Gesamtpharmamarkt in Dänemark betrug 1997 1.545 Mrd. DM, davon entfielen auf Generika 17,5 % und auf Parallelimporte 8,6 %. In diesem Marktsegment war PhamaCoDane bisher die Nr. 4. Mit der Übernahme des Pharmaunternehmens wird STADA in den attraktiven Generikamarkt Dänemark einsteigen. Noch in diesem Jahr erwartet der Konzern eine Umsatzsteigerung auf 3,2 Mio DM bei PharmaCoDane. Abhängig von der Erteilung der Zulassungen hält STADA für 1999 einen Umsatzanstieg auf 5,0 Mio DM für möglich, was einer Steigerung von 56 % entspricht.

Die bestehende Produktpalette sowie vorhandene und laufende Zulassungen für Dänemark sind die Basis dieser Umsatzerwartungen.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/12