Signalbau Huber AG -plant Kostensenkungsprogramm - Änderungen im Vorstand: Paragraph 15 WpHG-Mitteilung

Mitteilung gemäß Paragraph 15 WpHG übermittelt von der DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist allein der Emittent verantwortlich.

München (ots-Ad hoc-Service) Die Signalbau Huber AG, München, beabsichtigt, mit jährlichen Einsparungen von rund zehn Millionen DM, die im wesentlichen vom Jahr 2000 an wirksam werden, die Ertragssituation nachhaltig zu verbessern. Im Mittelpunkt des Kostensenkungsprogramms stehen die Rationalisierung der Abläufe, die Straffung des Produktprogramms sowie eine Konzentration von Zentralfunktionen wie Entwicklung, Marketing und Produktplanung. Von diesen Maßnahmen sind voraussichtlich 70 Mitarbeiter betroffen. Mit Wirkung vom 5. Mai 1998 berief der Aufsichtsrat Christof Ziegler, zuletzt Kaufmännischer Leiter des Produktbereichs Verkehrsleittechnik im Bosch-Unternehmensbereich Kommunikationstechnik, zum Vorstandssprecher der Signalbau Huber AG. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Dr. Klaus Haager und Dr. Klaus-Uwe Baron übernehmen neue Aufgaben in der Muttergesellschaft Bosch Telecom GmbH, Stuttgart. Der Vorstand der Signalbau Huber AG besteht damit aus Christof Ziegler und, wie bisher, Dr. Michael Dümeland.

Ende der Mitteilung

Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/14