SKWB-INVEST KAG legt zwei Pensionsinvestmentfonds (PIFs) auf

Salzburg (OTS) - Die Kapitalanlagegesellschaft der Salzburger Kredit- und Wechsel-Bank AG (SKWB) bietet mit 4. Mai 1998 zwei Pensionsinvestmentfonds an:

Den SKWB-PensionsAufbaufonds (je nach Marktlage bis zu 70% Aktienveranlagung), der sich aufgrund seiner hohen Ertragserwartungen besonders für den wachstumsorientierten Anleger eignet und den SKWB-PensionsSicherungsfonds (30% Aktien, 70% Anleihen), der eher für den sicherheitsorientierten Anleger ausgerichtet ist. Sowohl der SKWB-PensionsAufbaufonds als auch der SKWB-PensionsSicherungsfonds wendet sich an langfristig orientierte Anleger, die eine private Zusatzpension haben möchten.

Bei beiden Fonds gibt es keine Ausschüttungen, sondern sämtliche Erträge bleiben im Fondsvermögen und erhöhen den Anteilswert entsprechend. Sowohl für Anleihen als auch für Aktien gilt bei beiden Fonds, daß nur erstklassige Papiere erworben werden. Das heißt, es kommen nur Anleihen in Betracht, deren Schuldner beste Bonität aufweisen und auf Hartwährungen lauten. Aktien werden gemäß der bewährten TOP 100 Strategie, d.h. nur die besten Unternehmen der Welt, ausgewählt.

Der Ausgabepreis beträgt ATS 1.000 ,- und der Ausgabeaufschlag zwei Prozent.

Rückfragen & Kontakt:

SKWB-INVEST KAG

Herr Mag. Lehner (Tel. 0662/8684-655)

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS