Das Fachinformationszentrum Karlsruhe auf der INFOBASE 98, Internationale Messe für Information und Kommunikation, 5.-7. Mai 1998 in Frankfurt am Main

Frankfurt/M. / Karlsruhe (ots) - Halle 4.1, Stand F19

STN International entwickelt fürs Internet

FIZ Karlsruhe präsentiert neue Informationsdienste im Web

Das Fachinformationszentrum (FIZ) Karlsruhe und seine Geschäftspartner im wissenschaftlich-technischen Online-Datenbankverbund STN International, der amerikanische Chemical Abstracts Service (CAS) und die Japan Science and Technology Corporation (JST), haben im vergangenen Jahr ihre Entwicklungsaktivitäten stark auf das Internet und sein World Wide Web (WWW) ausgerichtet.

Das Ergebnis der konzentrierten Entwicklungsaktivitäten der STN-Partner sind zwei neue Online-Dokumentenliefer- bzw. -vermittlungsdienste auf den STN-Web-Servern (ChemPort und FIZ Autodoc) sowie Weiterentwicklungen der beiden Datenbank-Such- und Abfrageprogramme STN Easy und STN Express.

STN Easy, die Suchoberfläche für den Informationsabruf aus den Datenbanken auf den STN-Web-Servern, entwickelt sich zu einer effektiven Alternative zur klassischen Datenbankrecherche. STN Easy verbindet die einfache Bedienung moderner grafischer Oberflächen in Fenster-Technik mit den Fähigkeiten eines leistungsstarken Datenbank-Retrievalsystems. Zur Informationssuche bietet STN Easy Suchmasken, Pull-Down-Menues und Buttons zum Anklicken an. Gefundene Dokumente können durch Anklicken abgerufen werden. Demoversionen sind unter http://stneasy.fiz-karlsruhe.de zu finden. Die bei professionellen Informationsvermittlern weitverbreitete Kommunikations- und Front-End-Software STN Express bringt in ihrer neuen Version "STN Express mit Discover!" eine Reihe von Verbesserungen. Die Software kann ab sofort auch mit den Web-Servern von STN International kommunizieren. An neuen Funktionen stellt "STN Express 4.1. mit Discover" unter anderem "Wizards" bereit, kleine Programme im Programm, die als kluge Assistenten die Informationssuche unterstützen. Sie helfen zum Beispiel beim Einrichten von automatischen Überwachungsfunktionen (SDIs).

ChemPort und FIZ Autodoc, die beiden neuen Dokumentenliefer- bzw. -vermittlungsdienste, machen die Online-Lieferung der digitalisierten Originalpublikationen von wichtigen Verlagen (u.a. Springer Verlag) zu den Literaturzitaten in den Datenbanken Netz möglich.

Den Automatischen Volltextvermittlungsservice FIZ Autodoc erreicht man unter http://www.fiz-karlsruhe.de/autodoc. Über FIZ Autodoc kann Originalliteratur online bestellt werden. Geliefert wird per Fax oder Post. Zur Zeit sind die Technische Informationsbibliothek (TIB) in Hannover, die Senckenbergische Bibliothek (SeB) in Frankfurt/M. und die deutsche Zentralbibliothek für Medizin (ZBMED) an den Bestellservice angeschlossen. An der Integration weiterer Dokumentenlieferanten wird gearbeitet.

Der zweite Dokumentenlieferdienst ist ChemPort, ein Angebot speziell für die Versorgung der Chemie und ihrer verwandten Gebiete mit Fachpublikationen. ChemPort verknüpft die Literaturhinweise der Online-Datenbank CAplus direkt mit den Lieferanten der Originalliteratur. Bislang haben sich acht wissenschaftliche Informationsversorger, darunter Verlage und Fachgesellschaften angeschlossen. Bereits im Juni 1998 wird es möglich sein, aus allen STN-Datenbanken - zunächst über STN Easy - auf Volltexte, insbesondere auch auf elektronische Patentvolltexte, zuzugreifen. Mit einem Klick wird sofort vom Literaturzitat bzw. -titel auf den Volltext, der z.B. beim Springer Verlag gespeichert ist, durchgeschaltet. Anlaufstellen für den ChemPort-Dokumentenlieferdienst sind die Internet-Server der STN-Partner, in Europa das FIZ Karlsruhe. Von den Web-Servern wird man automatisch zu den Anbietern der Volltexte durchgeschaltet. Der Service kann entweder unter http://chemport.fiz-karlsruhe.de oder direkt aus STN Easy unter http://stneasy.fiz-karlsruhe.de aufgerufen werden.

ots Originaltext: Fachinformationszentrum Karlsruhe
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Weitere Informationen:

Fachinformationszentrum Karlsruhe
Ruediger Mack
Postfach 2465
D-76012 Karlsruhe

Tel: +49(0)7247/808-513
Fax: +49(0)7247/808-131
E-Mail: rm@fiz-karlsruhe.de
http://www.fiz-karlsruhe.de

Rückfragen bitte an News Aktuell Tel.: +49 40 4113-2850

ORIGINALTEXT-SERVICE UNTER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/02